SSP300-Test Barcelona: Abbruch während der Zeitenjagd

Von Ivo Schützbach
Supersport-WM 300
Weil in der letzten Viertelstunde des zweiten Testtags auf dem Circuit de Catalunya zweimal die roten Flaggen herauskamen, fiel die Zeitenjagd der Supersport-300-Piloten aus. Bahattin Sofuoglu (Yamaha) blieb vorne.

Supersport-300-Weltmeister Jeffrey Buis beendete die dritte von vier Testsessions auf dem Catalunya-Circuit am Dienstagvormittag mit 1:55,163 min als Schnellster. Der MTM-Kawasaki-Pilot blieb damit 0,094 sec vor seinem Teamkollegen Adrian Huertas, Dritter wurde als bester Yamaha-Fahrer Vicente Perez Selfa.

An die Rekordzeit von Bahattin Sofuoglu (Yamaha, 1:54,867 min) vom Montag kam wegen der kühlen Temperaturen keiner heran.

In der vierten und letzten Session am Dienstagnachmittag gingen die 41 Fahrer bei deutlich wärmeren 38 Grad Celsius Asphalttemperatur in der letzten Viertelstunde auf Zeitenjagd.

Gerade, als Samuel Di Sora (Flembbo Leder Kawasaki) mit 1:55,271 min die Führung übernommen hatte, kamen die roten Flaggen heraus. Als die Strecke wieder freigegeben war, blieben noch 11 Minuten.

Als der ganze Tross wieder Fahrt aufgenommen hatte, wurde die Session erneut unterbrochen – womit sie beendet war.

Damit blieb es über die zwei Tage bei der Bestzeit von Sofuoglu. Der Türke war 0,296 sec schneller als Buis und blieb 0,390 sec vor Huertas.

Victor Steeman aus dem Freudenberg-Team brachte die einzige KTM auf Platz 12.

Ex-Weltmeisterin Ana Carrasco (Provec Kawasaki) kämpft nach ihren Wirbelbrüchen im Winter um ihre Form und landete auf Platz 19.

Ergebnisse, SSP300-Test Barcelona, 29./30. März:

1. Bahattin Sofuoglu, Yamaha, 1:54,867 min
2. Jeffrey Buis, Kawasaki, +0,296
3. Adrian Huertas, Kawasaki, +0,390
4. Samuel Di Sora, Kawasaki, +0,404
5. Ton Kawakami, Yamaha, +0,660
6. Victor Rodriguez, Kawasaki, +0,720
7. Meikon Kawakami, Yamaha, +0,742
8. Vicent Perez Selfa, Kawasaki, +0,821
9. Unai Orradre, Yamaha, +1,107
10. Gabriele Mastroluca, Yamaha, +1,163
12. Victor Steeman, KTM, +1,394
19. Ana Carrasco, Kawasaki, +1,668

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 10.05., 23:30, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di.. 11.05., 00:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2010 Großer Preis von Abu Dhabi
  • Di.. 11.05., 00:20, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Di.. 11.05., 01:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di.. 11.05., 01:40, Motorvision TV
    High Octane
  • Di.. 11.05., 02:15, ORF Sport+
    Motorhome - Formel 1 GP von Spanien 2021: Die Analyse, Highlights aus Barcelona
  • Di.. 11.05., 02:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di.. 11.05., 04:15, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Di.. 11.05., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 11.05., 05:15, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Spanien 2021
» zum TV-Programm
2DE