RJ Hampshire (Husqvarna) gewinnt RedBud 2

Von Thoralf Abgarjan
US-Motocross 250
RJ Hampshire gewann den 5. Lauf der US Nationals in RedBud

RJ Hampshire gewann den 5. Lauf der US Nationals in RedBud

Die beiden Hauptprotagonisten der US Nationals der 250er Klasse, Jeremy Martin (Honda) und Dylan Ferrandis (Yamaha), kollidierten im ersten Lauf von RedBud 2. RJ Hampshire (Husqvarna) war lachender Dritter.

5. Lauf der US Nationals der 250ccm Klasse vor leeren Zuschauerrängen in RedBud. Der französische Yamaha-Werksfahrer Dylan Ferrandis hatte sich beim Freitagsrennen von RedBud 1 die Schulter so stark verletzt, dass er sich für den zweiten Lauf eine schmerzstillende Spritze geben lassen musste. Für den heutigen Tag erwartete Ferrandis kaum Besserung: Er musste sich erneut spritzen lassen, um die Schmerzen erträglich zu machen.

Während Ty Masterpol (Yamaha) in Moto 1 den 'holeshot' markierte, tauchten sowohl Tabellenführer Jeremy Martin (Honda) als auch Dylan Ferrandis nach mäßigen Starts nur im vorderen Mittelfeld auf. In Runde 6 erreichte Dylan Ferrandis Jeremy Martin. Vor der Kurve zur Auffahrt zu 'La Rocco's Leap' kollidierten die beiden Kampfhähne, gingen zu Boden und verloren mehrere Plätze. Jeremy Martin war natürlich wenig erfreut über diese Attacke, stieg wild gestikulierend auf sein Bike und konnte danach auf P11 nur noch Schadensbegrenzung betreiben. Ferrandis war nach dem Crash schneller auf seinem Motorrad startklar und schaffte noch Rang 5. RJ Hampshire führte, doch er beging in der vorletzten Runde einen Fehler, kam von der Strecke ab und machte den Weg frei für Shane McElrath (Yamaha), der den ersten Lauf gewann. Der junge Australier Jett Lawrence (GEICO Honda) wurde Dritter im ersten Lauf.

Ty Masterpol gewann auch den 'holeshot' zum zweiten Lauf vor Jeremy Martin (Honda). Ferrandis hatte erneut einen schlechten Start, konnte aber trotz seiner verletzten Schulter wieder eine sehenswerte Aufholjagd starten. In den letzten Runden legte der Franzose die schnellsten Rundenzeiten des gesamten Feldes hin. In der letzten Runde fing er RJ Hampshire ab, der mit einem 2-3-Ergebnis den Tagessieg holte.

Ferrandis konnte damit seinen Rückstand auf Tabellenführer Jeremy Martin von 12 auf 9 Punkte verkürzen. Ferrandis, der in den USA für seine harte Gangart berüchtigt ist, entschuldigte sich bei seinem Titelrivalen Martin. «Es geht hier immerhin um die Meisterschaft. Wir beide kämpfen hart um jeden Meter und wir sind beide gestürzt. So etwas kann passieren, wenn es eng zugeht», erklärte der Franzose. RJ Hampshire verbesserte sich nach seinem Sieg in der Tabelle von Rang 5 auf Rang 3.

Die US Nationals machen jetzt eine Woche Pause. Ferrandis hofft, in dieser Zeit seine angeschlagene Schulter auskurieren zu können, um beim nächsten Rennen in Millville/Minnesota wieder angreifen zu können.

Ergebnis US Nationals 250ccm, RedBud 2:

1. RJ Hampshire (USA), Husqvarna, 2-3
2. Dylan Ferrandis (FRA), Yamaha, 5-2
3. Shane McElrath (USA), Yamaha, 1-10
4. Jeremy Martin (USA), Honda, 11-1
5. Mitchell Harrison (USA), Kawasaki, 6-4
6. Jett Lawrence (AUS), Honda, 3-8
7. Justin Cooper (USA), Yamaha, 7-5
8. Ty Masterpol (USA), Yamaha, 4-13
9. Alex Martin (USA), Suzuki, 8-9
10. Jo Shimoda (JPN), Honda, 15-6

Meisterschaftsstand nach Runde 5:

1. Jeremy Martin, 216
2. Dylan Ferrandis, 207, (-9)
3. RJ Hampshire, 170, (-46)
4. Shane McElrath, 166, (-50)
5. Alex Martin, 158, (-58)
6. Justin Cooper, 132, (-84)
7. Jett Lawrence, 127, (-89)
8. Cameron Mcadoo, 125, (-91)
9. Mitchell Harrison, 101, (-115)
10. Brandon Hartranft, 83, (-133)


Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Videos

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 04.12., 00:40, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 00:40, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 01:00, ORF Sport+
    Formel 1
  • Fr. 04.12., 02:05, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Fr. 04.12., 02:25, SPORT1+
    Motorsport - Monster Jam
  • Fr. 04.12., 03:25, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Fr. 04.12., 04:25, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 04:25, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 04:50, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Fr. 04.12., 05:15, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
» zum TV-Programm
7DE