Zurück in die Zukunft: GCK Lancia Delta intergrale

Von Toni Hoffmann
Lancia Delta Evo-e  von GCK

Lancia Delta Evo-e von GCK

Das französische Unternehmen GCK bestätigt das Comeback in der Rallycross-Weltmeisterschaft und wird 2022 mit dem legendären Lancia Delta integrale antreten.

Lancia Delta Evo-e debütiert auf höchstem Niveau der Disziplin. Teamgründer Guerlain Chicherit lobt das von Helden verehrte Auto, das «uns alle träumen ließ».

GCK Motorsport lässt eines der legendärsten Autos des Sports wieder aufleben, wenn das Unternehmen 2022 mit einem Modell auf Basis des legendären Lancia Delta Integrale zum Wettbewerb der FIA Rallycross-Weltmeisterschaft (WRX) für die neue Elektroära zurückkehrt. Gegründet vom vierfachen Freeride-Weltmeister, Rallye-, Rallycross- und Stuntfahrer Guerlain Chicherit, engagierte sich GCK 2018 in der World RX. Von da an bis 2020 startete das Team in Renault-Fahrzeugen mit Fahrern wie Andreas Bakkerud, Anton Marklund, Liam Doran und Chicherit selbst.

Im Jahr 2022 wird der Name GCK zurückkehren, mit dem maßgeschneiderten Lancia Delta Evo-e, der auf der zuvor angekündigten GCK Exclusiv-e-Nachrüstung des Lancia Delta Integrale basiert. Als Synonym für Motorsport-Spektakel und Erfolg holte die Delta Integrale zwischen 1988 und 1992 acht FIA World Rally Championship-Kronen – fünf Herstellertitel und drei Fahrertrophäen, mit Juha Kankkunen und Miki Biasion.

Vor der angekündigten Einführung eines neuen straßentauglichen Delta wird die italienische Marke wieder in Aktion treten und ihr World RX-Debüt während der ersten Elektrosaison der Meisterschaft im nächsten Jahr geben. Jedes Auto in der Startaufstellung wird von dem hochmodernen RX1e-Kit unterstützt, der von der österreichischen Firma Kreisel Electric entwickelt wurde. Dies wird dank 500 kW, die an die Doppelmotoren geliefert werden, was 680 PS entspricht, und einem sofortigen Drehmoment von 880 Nm, was zu einer atemberaubenden Beschleunigung führt, die sogar noch schneller ist als in der Formel 1.

GCK Motorsport wird nicht nur 2022 wieder in der World RX vertreten sein, sondern GCK Energy wird das Netz nach einer erfolgreichen ersten Saison mit grüner Energie für die unterstützende FIA RX2e-Meisterschaft versorgen. Mit einer Kombination aus Solarenergie und Strom, der vor den Rennwochenenden aus Ökostromnetzen gewonnen wird, wird GCK Energy Strom liefern, um die Batterien aller Autos zwischen den Rennen aus seinen maßgeschneiderten Containern aufzuladen. Damit wird die neue Generation des World Rallycross zu einer der umweltbewusstesten Disziplinen im internationalen Motorsport.

Guerlain Chicherit, Präsident von Green Corp Konnection (GCK), sagte: «Ich freue mich sehr, dass GCK unter seinem neuen Elektro-Auto in die FIA Rallycross-Weltmeisterschaft zurückkehrt. Das Rennformat eignet sich perfekt, um eines der bisher spannendsten Sportspektakel mit Elektroautos zu liefern, und wir haben uns für den Lancia Delta Integrale entschieden, weil es ein Fahrzeug ist, das uns alle zum Träumen gebracht hat. Es ist das Rallye-Auto schlechthin – ohne Zweifel das unglaublichste seiner Ära – und bis heute sehr beliebt. Es wird ein arbeitsreiches Jahr für GCK Motorsport und das gesamte Team freut sich auf diese Herausforderung. Der Motorsport durchläuft derzeit einen bedeutenden Wandel, der sich auf alle Branchen auswirkt. Unseren Teil dazu beizutragen, einen Teil dieser Veränderung mitzugestalten, motiviert uns alle jeden Tag aufs Neue.»

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 02.12., 23:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 02.12., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 00:20, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 03.12., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 01:45, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Fr.. 03.12., 02:10, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rally Championship
  • Fr.. 03.12., 02:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 03.12., 03:00, Motorvision TV
    Truck World
  • Fr.. 03.12., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 05:35, Motorvision TV
    Super Cars
» zum TV-Programm
2DE