WM-Teams drängen auf Entscheidung wegen Monza

Von Toni Hoffmann
WRC
Dass die Monza Rally Show als achter Lauf und damit als Finale der Rallye-Weltmeisterschaft 2020 am ersten Dezember-Wochenende im Kalender aufgenommen werden soll, wird immer wahrscheinlicher.

Die in der WM engagierten Werksteams freunden sich immer stärker mit diesem Gedanken an und drängen die FIA und den WM-Promoter zur Entscheidung noch vor dem sechsten WM-Lauf auf Sardinien am nächsten Wochenende. Es gibt weiterhin Spekulationen darüber, dass auf der italienischen Grand Prix-Rennstrecke eine Veranstaltung stattfinden könnte, die auch Prüfungen auf norditalienischen Strecken außerhalb von Monza umfasst. Die Teams bitten noch vor der Rallye Sardinien um Klarheit.

In Insiderkreisen heißt es: «Wir müssen wissen, was los ist. Werden wir diese Veranstaltung in Monza durchführen? Wir müssen das wissen, bevor wir die vorletzte Runde beginnen, weil die Hinzufügung einer weiteren Rallye Auswirkungen auf die Strategien der Teams haben könnte. Und außerdem wäre es schön zu wissen, was auf die eine oder andere Weise passieren würde.»

In Italien gibt es Berichte, wonach seit einiger Zeit ein Deal zur Führung der Rallye-WM in Monza abgeschlossen wurde, teilweise aus Angst, Sardinien könnte durch Coronavirus verloren gehen. Eine Entscheidung wird in den nächsten Tagen erwartet.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 17.01., 07:45, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 08:05, Motorvision TV
    NASCAR University
  • So. 17.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 10:25, Motorvision TV
    French Drift Championship
  • So. 17.01., 10:50, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • So. 17.01., 11:45, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • So. 17.01., 12:00, Sky Sport 2
    Formel 2
  • So. 17.01., 13:00, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • So. 17.01., 13:05, Sky Sport 2
    Formel 2
  • So. 17.01., 14:00, Sky Sport 2
    Formel 2
» zum TV-Programm
7AT