Unfall von Ogier beim Test zur Rallye Monte Carlo

Von Toni Hoffmann
WRC
Sebastien Ogier, Julien Ingrassia

Sebastien Ogier, Julien Ingrassia

Der siebenmalige Weltmeister Sébastien Ogier hatte beim Test als Vorbereitung zur Rallye Monte Carlo einen Unfall mit seinem Toyota Yaris WRC, er und Julien blieben unverletzt

Die Weltmeister testeten alles, sogar unerwünschte Überschläge. Zehn Tage vor dem Start der Rallye Monte-Carlo, der Eröffnungsrunde der Weltmeisterschaft, verbringen Sébastien Ogier und Julien Ingrassia die Woche in Monaco, um die neue Version des Toyota Yaris WRC zu testen.

Am Mittwochmorgen waren sie von den Neugierigen, die zu diesem Abschnitt an den steilen Straßen Frankreichs kamen, überrascht, dass Ogier das Auto verriss. Der Toyota rutschte von der Piste und überschlug sich in einer Kurve. Der Yaris wurde vor allem an der Front beschädigt.

Während Sébastien Ogier problemlos ausstieg, wurde Julien Ingrassia vorsichtshalber ins Krankenhaus eingeliefert, wo aber keine Verletzungen festgestellt wurden. Der Co-Pilot nahm die Geschichte auch mit Humor auf. «Nun, wir haben einige Bäume gefällt, tut mir leid», kommentierte Ingrassia. «Ich werde ein paar Tage wie ein Zombie laufen. Aber es besteht kein Zweifel, ich werde nächste Woche am Anfang des Monte-Carlo sein.»

Die Rallye beginnt nächsten Donnerstag, 22. Januar.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 19.01., 08:40, Motorvision TV
    High Octane
  • Di. 19.01., 08:45, Kabel 1 Classics
    Monte Carlo Rallye
  • Di. 19.01., 09:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis der Türkei
  • Di. 19.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 19.01., 10:25, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Di. 19.01., 11:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Di. 19.01., 12:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 19.01., 12:40, Motorvision TV
    Car History
  • Di. 19.01., 13:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • Di. 19.01., 14:30, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
» zum TV-Programm
7DE