Keine Rettung für Daniel Lo Bue

Von Esther Babel
Daniel Lo Bue

Daniel Lo Bue

Der Yamaha-R6-Cup-Pilot Daniel Lo Bue erlag am Dienstag seinen Verletzungen, die er sich bei einem schweren Startunfall in Oschersleben zuzog.

Am Sonntag erschütterte in der Motorsport Arena Oschersleben ein schwerer Unfall im Yamaha-R6-Dunlop-Cup das Fahrerlager und die IDM-Fan-Gemeinde. Bei einem Startunfall auf der Start- und Zielgeraden waren sechs Fahrer in Mitleidenschaft gezogen worden. Michael Dörr erlitt einen Schlüsselbeinbruch und Norbert Mucha eine Fussverletzung. Besonders schwer erwischte es Daniel Lo Bue, der mit einem Hubschrauber in die Magdeburger Klinik geflogen wurde.

Am Dienstag den 19.Mai erlag Daniel seinen Verletzungen.

Nach neun Jahren Rennsport-Abstinenz war Lo Bue 2009 wieder auf die Rennstrecke zurückgekehrt und hatte sich im Yamaha-Cup eingeschrieben. Der Geislinger war im Jahr 1998 aus der Pocketbike-Klasse kommend auf Platz 3 des ADAC-Junior-Cups gefahren. Nach zwei Jahren in der deutschen 125er Meisterschaft war schon wieder Schluss. Statt Rennsport entschied er sich für den Schulabschluss und die Berufsausbildung. Nach der erfolgreichen Ausbildung zum KFZ-Meister entschloss sich Lo Bue, wieder seiner Leidenschaft Motorsport nach zu gehen.

Daniel Lo Bue wurde 26 Jahre alt.

Seiner Familie und seinen Freunden möchten wir unser Mitgefühl aussprechen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 02.12., 23:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 02.12., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 00:20, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 03.12., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 01:45, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Fr.. 03.12., 02:10, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rally Championship
  • Fr.. 03.12., 02:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 03.12., 03:00, Motorvision TV
    Truck World
  • Fr.. 03.12., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 05:35, Motorvision TV
    Super Cars
» zum TV-Programm
3DE