24h Series mit neuem Kalender für die Saison 2020

Von Oliver Müller
24H Endurance Series
Der Start zu den 24h Dubai 2020

Der Start zu den 24h Dubai 2020

Erstmals seit 2016 fährt die 24h Series wieder auf dem Circuit Zandvoort. Die Strecke wurde für 2020 bekanntlich an diversen Stellen umgebaut. Der Termin für die 24h Dubai im Jahre 2021 steht nun ebenfalls bereits fest.

Die 24h Series hat vielen anderen Rennserien in diesem Jahr etwas voraus. Das Championat, welches in Teilen auch auf Breitensport setzt, hat 2020 bereits ein Rennen absolviert. Im Januar fanden die 24h von Dubai statt, die von einem Mercedes-AMG GT3 von Black Falcon gewonnen werden konnten. Die danach geplanten Rennen mussten im Zuge der Coronakrise neu terminiert bzw. abgesagt werden.

Nun hat die Agenteur Creventic, die hinter der 24h Series steckt, jedoch einen neuen Terminplan für 2020 heraus gebracht. Weiter mit der Rennerei soll es bereits vom 12. bis 14. Juni mit den 24h von Portimão gehen. Im Juli ist dann ein 12h Rennen in Monza angesetzt, bevor die 24h von Barcelona im September und die 12h von Imola im Oktober ausgetragen werden sollen. Am 13. bis 14. November wird dann der Circuit Zandvoort in den Niederlanden angesteuert. Hier ist der Kalender der24h Series auf den Seiten von SPEEDWEEK.com hinterlegt.

Vor allem die Rückkehr nach Zandvoort ist etwas Spezielles. Hier war die 24h Series in den Jahren 2014 bis 2016 bereits unterwegs gewesen. «Wir freuen uns sehr auf die Rückkehr in Zandvoort nach einer Abwesenheit von vier Jahren», meint Ole Dörlemann, der Sportkoordiator der Creventic. «Wir haben seit langer Zeit ein sehr gutes Verhältnis mit der Geschäftsführung der Strecke und wir haben gemeinsam nach Möglichkeiten gesucht, um dort wieder ein Langstreckenrennen durchzuführen. Natürlich sind wir enttäuscht, dass Circuit Zandvoort in diesem Jahr am geplanten Termin nicht den niederländischen Formel-1-Grand-Prix austragen konnte, aber wir hoffen, dass die vierte Auflage der Hankook 12h Zandvoort den Rennsportfans in den Niederlanden und in aller Welt ein denkwürdiges Rennwochenende im unverkennbaren Stil der 24h Series bieten wird.»

Und auch die ersten beiden Termine für die Saison 2021 sind bereits fixiert. Los geht es am 8. und 9. Januar auf der Strecke des Formel-1-Grand-Prix von Abu Dhabi mit einem 6h Rennen. Direkt eine Woche später folgt bereits das Highlight der 24h Series: Die 24h Dubai. Sie werden bereits zum 16. Mal ausgetragen und sind auf 14.-16. Januar 2021 terminiert.

Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Videos

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 05.06., 18:10, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 18:20, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 18:30, Sky Sport 2
Warm Up
Fr. 05.06., 18:40, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
Fr. 05.06., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Fr. 05.06., 19:30, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 20:00, Sky Sport 1
Warm Up
Fr. 05.06., 20:00, Sky Sport HD
Warm Up
Fr. 05.06., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennisklassiker Paris: Viertelfinale Muster - Alberto Costa
Fr. 05.06., 20:50, Motorvision TV
Andros E-Trophy
» zum TV-Programm