ADAC GT Masters verschiebt den Saisonauftakt 2020

Von Martina Müller
ADAC GT Masters
Start zum Rennen des ADAC GT Masters 2019 in Oschersleben

Start zum Rennen des ADAC GT Masters 2019 in Oschersleben

Aufgrund des Coronavirus hat der ADAC die Veranstaltung des GT-Masters-Pakets in Oschersleben in den Oktober verschoben. Der offizielle Vorsaisontest wurde komplett abgesagt.

Das Coronavirus (COVID-19) hat nun auch Auswirkung auf die Saison des ADAC GT Masters. Die sogenannte 'Liga der Supersportwagen' hat den für das Wochenende des 24. bis 26. April geplanten Saisonauftakt in Oschersleben verschoben. Das Event in der Magdeburger Börde findet jetzt vom 23. bis 25. Oktober 2020 statt und bildet folglich das Saisonfinale.

Neuer Saisonauftakt ist somit die Veranstaltung im tschechischen Most, die für 15. bis 17. Mai terminiert ist. Ob diese jedoch tatsächlich durchgeführt werden kann, steht in den Sternen. Über eine mögliche Verlegung der Events in Most (15. bis 17. Mai) und auf dem Red Bull Ring (5. bis 7. Juni) wird zu einem späteren Zeitpunkt entschieden. Aktuell werden bereits mögliche alternative Termine vom ADAC geprüft.

Der offizielle Vorsaisontest des ADAC GT Masters-Pakets, der für den 6. bis 8. April in Oschersleben angedacht war, wurde sogar komplett abgesagt.

Die Absage des offiziellen Vorsaisontests sowie die Verlegung des Rennwochenendes in Oschersleben betrifft grundsätzlich auch die ADAC GT4 Germany, die ADAC TCR Germany und die ADAC Formel 4.

Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Videos

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 30.05., 18:20, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Sa. 30.05., 18:30, Motorvision TV
IMSA WeatherTech SportsCar Championship LIVE
Sa. 30.05., 18:30, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
Sa. 30.05., 18:30, Das Erste
Fußball-Bundesliga
Sa. 30.05., 18:30, Hamburg 1
car port
Sa. 30.05., 18:50, Motorvision TV
Formula Drift Championship
Sa. 30.05., 19:15, Sport1
Motorsport - Monster Jam
Sa. 30.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Sa. 30.05., 19:15, Motorvision TV
UIM F1 H2O World Powerboat Championship
Sa. 30.05., 19:45, Sport1
Motorsport - Monster Jam
» zum TV-Programm