BSB Knockhill: Kawasaki-Triumph von Shane Byrne

Von Andreas Gemeinhardt
Britische Superbike-Meisterschaft
Shane Byrne: Mit viel Einsatz zum Sieg in Knockhill

Shane Byrne: Mit viel Einsatz zum Sieg in Knockhill

Mit seinem fünften Saisonsieg erobert sich Shane Byrne in Knockhill die Gesamtführung der Britischen Superbike-Meisterschaft zurück.

Joshua Brookes (Tyco Suzuki) gelingt beim siebten Saisonlauf der Britischen Superbike-Meisterschaft in Knockhill ein nahezu perfekter Start, der dem Australier die Führung vor dem Trainingsschnellsten Shane Byrne (Rapid Solicitors Kawasaki) beschert. Die beiden machen sich schleunigst aus dem Staub. Die beiden Samsung-Honda-Piloten Alex Lowes und Ryuichi Kiyonari führen den Verfolgerpulk an.   

Joshua Brookes bleibt in der Anfangsphase vorn. Shane Byrne scheint zu taktieren, denn er ist in einigen Streckenpassagen offensichtlich schneller. Nach 15 von 30 Runden stürzt der bisherige BSB-Gesamtführende Alex Lowes nach einem Fahrfehler in der Hairpin. Sein Teamkollege Ryuichi Kiyonari erbt von ihm den dritten Platz und ist damit Hondas einzige Hoffnung auf einen Top-Platzierung in diesem ersten Knockhill-Lauf. Das Führungstrio enteilt dem Feld nun deutlich.   

Kiyonari verliert den direkten Kontakt zu Brookes und Byrne, doch der Japaner hat seinerseits auch nicht mehr viel zu befürchten, denn sein Vorsprung auf Jon Kirkham (Buildbase BMW Motorrad), Keith Farmer (Rapid Solicitors Kawasaki) und Chris Walker (Quattro Plant Kawasaki) ist bereits auf über 16 Sekunden angewachsen. James Westmoreland (Buildbase BMW), James Ellison (Milwaukee Yamaha), Dan Linfoot (Lloyds British GBmoto Honda), Patrick «PJ» Jacobsen (Tyco Suzuki) und Peter Hickman (Lloyds British GBmoto Honda) streiten um den siebten Rang.   

Fünf Runden vor Schluss forciert Byrne das Tempo und knüpft Brookes mit seiner ersten ernsthaften Attacke die Führung ab. Nach der Hairpin gerät Byrne beim Beschleunigen weit nach außen, Brookes hält hart dagegen - Es kommt zur Berührung! An gleicher Stelle wird es in der darauf folgenden Runde beim Gegenangriff von Brookes noch einmal sehr eng, aber Byrne hält Brookes in Schach und erobert sich mit seinem fünften Saisonsieg die BSB-Gesamtführung zurück.   

Kiyonari beendet das Rennen unangefochten auf der dritten Position und feiert damit seine erste Podiumsplatzierung in der Britischen Superbike-Meisterschaft seit der Saison 2011. Kirkham stürzt im drittletzten Umlauf, damit ist sein vierter Platz verloren. Diesen schnappt sich Farmer vor Walker, Westmoreland, Ellison, Linfoot, Jacobsen und Hickman.

Weiterlesen

    Siehe auch

    Kommentare

    Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

    Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

    Mathias Brunner
    ​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
    » weiterlesen
     

    TV-Programm

    • So. 24.01., 16:50, Motorvision TV
      IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
    • So. 24.01., 18:15, Österreich 1
      Moment am Sonntag
    • So. 24.01., 18:30, Das Erste
      Sportschau
    • So. 24.01., 18:45, SWR Fernsehen
      sportarena
    • So. 24.01., 19:15, ServusTV Österreich
      Servus Sport aktuell
    • So. 24.01., 21:15, Hamburg 1
      car port
    • So. 24.01., 22:20, SWR Fernsehen
      sportarena
    • So. 24.01., 22:30, Sky Sport 2
      Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
    • So. 24.01., 23:20, ORF 3
      zeit.geschichte
    • Mo. 25.01., 00:10, Motorvision TV
      Motorcycles
    » zum TV-Programm
    6DE