Carlos Sainz gewinnt die Silk Way Rallye 2010

Von Stefanie Szlapka
Cross-Country Auto
Carlos Sainz feiert seinen vierten Rallye-Erfolg in Folge.

Carlos Sainz feiert seinen vierten Rallye-Erfolg in Folge.

Auch drei Tagessiege von Al attiyah in Folge konnten Sainz vom ersten Platz in der Gesamtwertung stoßen. Matthias Kahle wird noch Vierter.

Nun ist es offiziell: [*Person Carlos Sainz*] sicherte sich heute den Gesamtsieg bei der Silk Way Rallye von St. Petersburg nach Sotschi. Der Spanier feierte damit seinen vierten Rallye-Sieg in Folge. «Ich bin superglücklich», so Sainz. «Was kann ich im Moment mehr verlangen?»

Auf Gesamtrang zwei beendete das Duo [*Person Nasser Al Attiyah*] und Timo Gottschalk die Silk Way vor ihrem Teamkollegen Mark Miller. Rang vier sicherte sich der Deutsche Buggy-Pilot Matthias Kahle zusammen mit seinem Co-Piloten Thomas Schünemann.
Auch auf der letzten, mit 16 Kilometern sehr kurzen Etappe, mussten die Piloten alles geben. Mehrere Wasserdurchfahrten erschwerten zudem die Navigation. «Es war immer so viel Wasser auf der Scheibe, dass wir nicht sehen konnten, wo wir hinfahren», erzählte Gottschalk. Dem stimmte auch Miller zu: «Eigentlich hätte man das Roadbook wegwerfen und einfach können: folg dem Fluss und mach das beste draus.»

Al Attiyah liess es im Gegensatz zu seinen Teamkollegen noch mal richtig krachen. Er fuhr mit Vollgas durch den kleinen Fluss, an dem die Prüfung entlang führte. Sainz hielt sich zurück, um seinen Gesamtsieg nicht zu gefährden.

Der Katarer gewann nach den 16 Kilometern mit einem Vorsprung 1.10 Minuten auf Miller. Sainz kam mit einem Rückstand von 2.49 Minuten als Vierter ins Ziel. Kahle erreichte die achtschnellste Zeit.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 25.10., 18:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 25.10., 19:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 19:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • So. 25.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • So. 25.10., 19:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 19:30, N-TV
    PS - Porsche Carrera Cup - Österreich
  • So. 25.10., 19:35, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • So. 25.10., 20:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 20:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
» zum TV-Programm
6DE