DTM Zolder: Muth-Lamborghini im «Prinzessin-Design»

Von Andreas Reiners
Esteban Muth und Delphine de Saxe-Cobourg

Esteban Muth und Delphine de Saxe-Cobourg

Esteban Muth absolviert in Zolder ein Heimspiel. Sein Lamborghini Huracan GT3 Evo bekam daher ein spezielles Art-Design verpasst.

Besondere Rennen erfordern besondere Aktionen: Der Belgier Esteban Muth wird an diesem Wochenende in Zolder deshalb in einem speziellen Art-Design an den Start gehen.

Der Lamborghini Huracan GT3 Evo von T3 Motorsport ist in schwarz-weiß gehalten, dazu ist der Schriftzug «Never give up» auf dem Boliden prominent und in mehreren Schriftarten vertreten.

Verantwortlich für das Design ist die belgische Prinzessin Delphine de Saxe-Cobourg, sie ist eine außereheliche Tochter des früheren Königs Albert II. Und Designerin.

Wie kam es zu der Aktion? «Für mich sind Autos nur ein Transportmittel. Aber Estebans Vater kennt meine Kunst und hat einen Freund von mir gefragt», verriet sie. Überzeugt haben sie schließlich Ehrgeiz und die harte Arbeit des Belgiers. «Meine Inspiration war Esteban. Als ich seinen Weg kennenlernte, dachte ich sofort an dieses Design ‚Never give up‘. Das passt zu seinem Weg», sagte sie.

«Das Auto sieht mega aus», sagte Muth: «Wie alle anderen hoffe ich auf den Sieg, aber ich bleibe realistisch: Es wird schwierig werden. Genau wie das Wetter.»

Teamchef Jens Feucht kann nach einem kleinen Unfall nicht vor Ort sein. Er schickte eine Video-Botschaft an sein Team und die Fahrer. Vor allem auch an Muth. «Ich weiß, dass du in den Rennen pushen wirst und das Beste für die Fans geben wirst. Ich wünsche dir alles Gute für gute Ergebnisse», sagte Feucht.


Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Sebastian Vettel: Ein Mann mit Rückgrat – bis zuletzt

Mathias Brunner
Sebastian Vettel hat seine Entscheidung getroffen. Er will Ende 2022 nicht mehr Formel-1-Fahrer sein, sondern lieber seine Kinder aufwachsen sehen. Diese Entscheidung passt zum Heppenheimer.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 15.08., 23:45, Motorvision TV
    Australian Motocross Championship 2022
  • Di.. 16.08., 00:15, Eurosport
    Speedway: FIM Grand Prix
  • Di.. 16.08., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 16.08., 03:50, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di.. 16.08., 05:00, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Di.. 16.08., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 16.08., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Di.. 16.08., 06:00, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Di.. 16.08., 06:00, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Di.. 16.08., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3AT