Haupt Racing Team verkündet DTM-Designs für 2024

Von Jonas Plümer
Das Haupt Racing Team hat die Fahrzeugdesigns für die anstehende DTM-Saison verkündet. Während Arjun Maini im bekannten Vorjahresdesign startet, geht Luca Stolz in einem neuen Farbkleid an den Start.

Für das Mercedes-AMG Team HRT startet die neue DTM-Saison mit den offiziellen Testfahrten vom 9. bis 11. April auf dem Hockenheimring. Einen Monat vor der ersten Standortbestimmung präsentiert die Mannschaft aus Drees die Designs ihrer beiden Mercedes-AMG GT3. Arjun Maini und Luca Stolz gehen in der DTM in ihre dritte gemeinsame Saison als Fahrerduo für das Mercedes-AMG Team HRT. Auf eine eingespielte Kombination setzt das Team auch bei seinen Partnern.

In der DTM pilotiert dieses Jahr Luca Stolz den Mercedes-AMG GT3 mit der Startnummer 4 zum ersten Mal im Merbag-Komplettdesign. Der Look wird von einem stilvollen matten bronzebraun-metallic bestimmt und von weißen Akzenten abgerundet. Merbag ist seit 2022 als exklusiver Mobilitätspartner an Bord. Der größte Mercedes-Benz Händler der Schweiz sowie führende Vertreter der Stuttgarter Marke in Europa war in der Vergangenheit bereits prominent auf den Fahrzeugen des Teams im ADAC GT Masters vertreten. Mit dem gemeinsamen Engagement in der international renommierten DTM heben das Haupt Racing Team und Merbag ihre erfolgreiche Kooperation auf das nächste Level.

An der Seite von Luca Stolz geht Arjun Maini wieder im Design von MANNOL ins Rennen. Das Unternehmen ist mit seinen Motorölen und Additiven seit 2022 offizieller Schmierstoffpartner des Haupt Racing Teams. Im Vorjahr wurde die Zusammenarbeit mit dem Auftritt in der DTM intensiviert. Das dunkelblaue Design mit gelben Applikationen trug Arjun Maini in neun Rennen in die Punkte. Die angestammte Farbkombination bleibt im zweiten Jahr des gemeinsamen DTM-Engagements erhalten. Leichte Modifikationen und pfiffige Details sorgen dabei für einen frischen Look, wenn der 26-jährige Inder in der DTM-Saison 2024 das erste Mal auf die Rennstrecke geht.

Die neuen Fahrzeugdesigns werden offiziell beim Saisonauftakt der DTM in der Motorsport Arena Oschersleben vom 26. bis 28. April erstmals auf der Rennstrecke zu bewundern sein.

Ulrich Fritz, Geschäftsführer Haupt Racing Team GmbH: «Unsere beiden Mercedes-AMG GT3 für die neue DTM-Saison sind ein echter Blickfang. Wir sind enorm stolz auf unsere starken Partnerschaften, die den Einsatz mit ihrer Unterstützung erst möglich machen. Es ist dabei eine besonders große Freude, unsere exklusive Kooperation mit Merbag auf einer erstklassigen Plattform wie der DTM zu präsentieren. Die Farbkombination ist wirklich gelungen und mit einem Rennsieger wie Luca am Steuer, werden wir davon mit Sicherheit viel zu sehen bekommen. Die Fortsetzung des Engagements mit MANNOL zeugt vom großen Vertrauen in unser Team, wofür wir sehr dankbar sind. Wir werden mit Arjun alles geben, um es mit guten Ergebnissen zurückzahlen. Es wird ein toller Moment, wenn wir die Fahrzeuge das erste Mal auf der Strecke sehen!»

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Nachbehandlung mit dem Doktor: Japan

Dr. Helmut Marko
Exklusiv auf SPEEDWEEK.com: Dr. Helmut Marko, Motorsport-Berater von Red Bull, analysiert den jüngsten Grand Prix. Diesmal: Suzuka, ein fast perfektes Rennen, und warum wir keinen Stress haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 20.04., 11:05, Motorvision TV
    Australian Motocross Championship
  • Sa.. 20.04., 12:00, Motorvision TV
    Motorradsport: FIM Superenduro World Championship
  • Sa.. 20.04., 12:00, NDR Fernsehen
    Ford Capri - Kult-Coupé aus Köln
  • Sa.. 20.04., 12:30, Motorvision TV
    Superbike: Australian Championship
  • Sa.. 20.04., 13:10, ServusTV
    Superbike: Weltmeisterschaft
  • Sa.. 20.04., 13:25, Motorvision TV
    FIM X-Trial World Championship
  • Sa.. 20.04., 13:25, ServusTV
    Superbike: Weltmeisterschaft
  • Sa.. 20.04., 13:40, Eurosport 2
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Sa.. 20.04., 13:40, ServusTV
    Superbike: Weltmeisterschaft
  • Sa.. 20.04., 14:00, ServusTV
    Superbike: Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
5