Ekström: Glock für die DTM eine Verstärkung

Von Andreas Reiners
DTM
Freut sich auf Timo Glock: Mattias Ekström

Freut sich auf Timo Glock: Mattias Ekström

Der zweimalige DTM-Champion Mattias Ekström freut sich auf BMW-Pilot Timo Glock. Die Verpflichtung des 30-Jährigen «zeigt, dass die DTM von Jahr zu Jahr stärker wird.»

Für Mattias Ekström ist das Engagement von Timo Glock ein weiterer Beweis für die gestiegene Attraktivität der DTM. «Das zeigt, dass die DTM von Jahr zu Jahr stärker wird», sagte der zweimalige DTM-Champion. Nach der Trennung vom Formel-1-Team Marussia heuerte Glock nach den Testfahrten in Valencia bei BMW an und tritt damit in die Fussstapfen prominenter Stars wie Mika Häkkinen, Ralf Schumacher oder David Coulthard. Glock sei in Deutschland ein Held, sagte Ekström und glaubt: «Er wird für die DTM eine echte Verstärkung sein.»

Dem nächsten potentiellen DTM-Kandidaten Robert Kubica wünscht Ekström vor allem Gesundheit. «Ich hoffe und wünsche mir, dass Robert fit genug werden wird, um wieder in einer professionellen Rennserie fahren zu können.» Der frühere Formel-1-Pilot Kubica kämpft seit seinem Rallye-Unfall Anfang 2011 um sein Comeback im Motorsport. Vergangene Woche saß der Pole bei den DTM-Testfahrten in einem Mercedes und war mit seiner Performance mehr als zufrieden. Seitdem wird spekuliert, dass Kubica seine Rückkehr ins Cockpit in der DTM feiern könnte.

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 30.05., 18:20, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Sa. 30.05., 18:30, Motorvision TV
IMSA WeatherTech SportsCar Championship LIVE
Sa. 30.05., 18:30, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
Sa. 30.05., 18:30, Das Erste
Fußball-Bundesliga
Sa. 30.05., 18:30, Hamburg 1
car port
Sa. 30.05., 18:50, Motorvision TV
Formula Drift Championship
Sa. 30.05., 19:15, Sport1
Motorsport - Monster Jam
Sa. 30.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Sa. 30.05., 19:15, Motorvision TV
UIM F1 H2O World Powerboat Championship
Sa. 30.05., 19:45, Sport1
Motorsport - Monster Jam
» zum TV-Programm