24h Spa, 22h: Showdown zwischen Audi und BMW

Von Oliver Runschke
Blancpain Endurance Series
Wer hat im Endspurt die besseren Karten? BMW oder Audi

Wer hat im Endspurt die besseren Karten? BMW oder Audi

Audi und BMW kämpfen erbittert um den Sieg in Spa. In der letzten Rennstunde stehen die 24h von Spa vor einem packenden Showdown.

Die 24h von Spa steuern auf ein packendes Finale zu: In der 21. Rennstunde hat René Rast in einem furiosen Stint die Führung für den #1 WRT-Audi R8 LMS ultra zurückerkämpft, während der zweitplazierte #77 MarcVDS-BMW Z4 GT3 von Luhr/Werner/Palttala mit ABS-Problemen kämpfte und eine bis zwei Sekunden verlor.

In der 22. Stunde haben Markus Winkelhock im Audi und Markus Palttala im BMW einen ähnlichen Speed, der BMW liegt zwei Stunden vor dem Ende rund 35 Sekunden hinter dem deutlich schnelleren Audi. Sowohl Audi wie auch BMW müssen noch zwei Mal zu Stopp.

Hinter den beiden Siegkontrahenten sind die Positionen bezogen mit dem #3 WRT-Audi, dem #26 Sainteloc-Audi und #86 HTP-Mercedes auf den Rängen drei bis fünf.

Der Stand nach 22 Stunden um 14:30 Uhr:

1. Vanthoor/Rast/Winkelhock (#1 WRT-Audi R8 LMS ultra)

2. Luhr/Werner/Palttala (#77 MarcVDS-BMW Z4 GT3)

3. Mies/Stippler/Nash (#3 WRT-Audi R8 LMS ultra)

4. Sandström/Ortelli/Guilvert (#26 Sainteloc-Audi R8 LMS ultra)

5. Buhk/Götz/Jafaar (#86 HTP-Mercedes SLS AMG GT3)
6. Bertolini/Cioci/Hommerson/Machiel (#53 AF Corse-Ferrari 458 Italia GT3) 1. Pro-Am
7. Sims/McCaig/Smith/Bryant (#79 Ecurie Ecosse-BMW Z4 GT3) 3. Pro-Am
8. A. Piccini/Lowndes/Wyatt/Rugolo (#52 AF Corse-Ferrari 458 Italia GT3) 2. Pro-Am
9. Schneider/Verdonck/Primat (#84 HTP-Mercedes SLS AMG GT3)
10. Turner/Osborne/Poole/Abra (#38 MP-Aston Martin Vantage GT3) 4. Pro-Am

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 16.01., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 16.01., 02:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Sa. 16.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 16.01., 05:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 16.01., 05:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Sa. 16.01., 08:30, Eurosport
    Rallye: Rallye Dakar
  • Sa. 16.01., 08:45, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 09:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 09:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 10:10, Motorvision TV
    Classic Races
» zum TV-Programm
6DE