EM-Debüt der Alpine A110 RGT in Portugal

Von Toni Hoffmann
ERC
Der Italiener Zelindo Melegari feiert internationales Debüt der französischen Auto-Legende bei der portugiesischen Rallye Fafe Montelongo, 50 Jahre nach dem europäischen Titeltriumph von Jean-Claude Andruet.

Das französische Unternehmen Chazel Technologie Course bereitet sich darauf vor, nächste Woche zum ersten Mal mit einer alpinen A110 RGT in der FIA-Rallye-Europameisterschaft zu starten. Vom 2. bis 4. Oktober wird der Italiener Zelindo Melegari bei der Rallye Fafe Montelongo in Portugal das internationale Debüt des neuen Autos nach dessen Homologation im Juli geben. Die Alpine ist für die Kategorie ERC2 qualifiziert, die der Italiener Melegari nach zwei Runden anführt.

Louis Chazel, Rallye-Koordinator des Chazel Technologie Course, erklärte: «Die Rallye-Europameisterschaft ist die Referenzmeisterschaft in Europa. Wir sind hier, um die sehr gute Leistung der Alpine A110 RGT auf Asphalt zu zeigen. Es handelt sich um ein brandneues Auto, das derzeit nur für französische Rallyes zugelassen ist. Dies ist der erste Auftritt einer Alpine A110 RGT auf internationalen Straßen. Von Seiten des Teams freuen wir uns sehr, wieder in der Rallye-EM zu sein. Unsere letzte volle EM-Saison war 2013, als wir das offizielle Renault Sport-Team leiteten. Die EM ist eine sehr relevante Meisterschaft mit mythischen Rallyes und sehr harten Wettkämpfen, ein perfekter Ort für den neuen Alpine A110 RGT. “

Eine Legende kehrt zurück

Die Marke Alpine ist ein Synonym für Rallye mit Jean-Claude Andruet, der 1970 mit einer Alpine Renault A110 1600 die FIA-Rallye-Europameisterschaft gewann.

In den verbleibenden vier Runden der ERC-Saison 2020 auf Asphalt erklärte Louis Chazel, warum der überarbeitete europäische Kalender für sein Team ideal ist, um das Setup des Autos weiterzuentwickeln und seinen Kunden Tempo und Potenzial zu demonstrieren.

«Zelindo führt ERC2 nach zwei Rallyes an und hat beschlossen, mit der neuen Alpine A110 RGT einzusteigen, da dies die perfekte Auto für diese Kategorie auf Asphalt sein wird», sagte Chazel. «Chazel Technologie Course ist auf die neue Generation des Alpine A110 im Rallyesport und auch im Rennsport spezialisiert. Wir vermieten und verkaufen auch der neuen Alpine A110 RGT. Im Moment ist die Alpine A110 RGT nur in Asphaltspezifikation homologiert, wir haben mehrere Rallyes in Frankreich absolviert und freuen uns jetzt, am Start der Rallye Fafe Montelongo zu sein.» Chazel bestätigte, dass er hofft, dass der Alpine A110 RGT im diesjährigen Rallye-EM weitere Auftritte haben wird.

Zelindo Melegari kann es kaum erwarten, seine Alpine A110 RGT nach einem kürzlich durchgeführten erfolgreichen Test im Wettbewerb zu fahren. «Ich habe mich für dieses Auto entschieden, weil der Rest der EM-Saison auf Asphalt stattfindet und ich denke, dass dieses Auto auf Asphalt viel wettbewerbsfähiger sein wird als der Subaru, der ein älteres Auto ist. Ich genieße die Schotterereignisse wirklich und es tut mir leid, dass jetzt alles Asphalt ist. Aber ich bin immer noch glücklich, an Wettkämpfen teilzunehmen, und ich hatte ein gutes Gefühl mit diesem Auto bei dem Test, den wir zusammen gemacht haben. Das Team ist sehr professionell, sie wissen, was sie zu tun haben, und ich kann es kaum erwarten, wieder im Auto zu sitzen und in der ERC2 um das Podium zu kämpfen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 25.11., 19:30, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 19:30, ORF Sport+
    Rallye Weltmeisterschaft
  • Mi. 25.11., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 25.11., 20:10, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 25.11., 20:30, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 25.11., 23:00, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 26.11., 03:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 03:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do. 26.11., 03:25, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
» zum TV-Programm
6DE