Nur eine Phoenix-Corvette in Brünn

Von Christian Freyer
FIA GT1
Noch nicht wieder flott: Die  Phoenix-Corvette nach dem Feuer

Noch nicht wieder flott: Die Phoenix-Corvette nach dem Feuer

Phoenix Carsport Racing muss mit halbierter Mannschaft zur dritten Veranstaltung der FIA GT1 Weltmeisterschaft antreten.

Zuhause bleiben muss Mike Hezemans, dessen Corvette C6.R in Silverstone einem Brand im Meisterschaftsrennen zum Opfer fiel. Für den Lauf in Brünn am kommenden Wochenende kann die in Meuspath beheimatete Phoenix Carsport Mannschaft daher nur ein Fahrzeug zum Einsatz bringen. «Das Fahrzeug Nr. 14 konnte nach dem Brand in Silverstone nicht rechtzeitig fertig gestellt werden», schildert Teammanager Dirk Theimann die Umstände.

Marc Hennerici erhält dazu in der verbleibenden Corvette einen neuen Copiloten. Astelle von Andreas Zuber wird Stefan Rosina mit im Cockpit sitzen. Der 22-jährige Slowake war bereits 2005 / 2006 in der FIA GT mit einem Porsche 996 GT3-RS bei ARC Bratislava unterwegs. Ebenso zählen Einsätze im Porsche Supercup sowie der historischen FIA GT Meisterschaft zu seiner Vita. Hennerici liegt nach dem Sieg im Qualifikationsrennen von Abu Dhabi sowie Rang 2 im Hauptrennen an gleicher Stelle aktuell auf der dritten Position in der Tabelle. Phoenix Carsport Racing hat in der Teamwertung vor Brünn die Nase vorn und hat sieben Zähler Vorsprung auf Vitaphone Racing.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 18.06., 14:55, ServusTV Österreich
    Formula 1 Emirates Grand Prix De France 2021
  • Fr.. 18.06., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Fr.. 18.06., 15:55, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
  • Fr.. 18.06., 16:30, Eurosport
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Fr.. 18.06., 16:50, Motorvision TV
    Racing Files
  • Fr.. 18.06., 17:40, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Rennen
  • Fr.. 18.06., 17:45, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr.. 18.06., 17:55, ORF Sport+
    Extreme E Magazin 2021
  • Fr.. 18.06., 18:25, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Rennen
  • Fr.. 18.06., 18:30, Eurosport
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
6DE