18 Autos für die FIA GT WM

Von Christian Freyer
FIA GT1
Hat das Feld für die FIA GT WM 2012 zusammen - Stephane Ratel

Hat das Feld für die FIA GT WM 2012 zusammen - Stephane Ratel

16 Fahrzeuge waren mindestens gefordert, 18 sind es zum Nennschluss für die dritte Saison der FIA GT WM geworden.

Zu den bereits bekannten Teams WRT (Audi), All-Inkl.com Münnich Motorsport (Mercedes), Reiter (Lamborghini), Hexis (McLaren) und Vita4One Racing (BMW) gesellen sich noch drei weitere Equipen. Bereits lange gerüchtet wurde die Beteiligung von zwei Porsche 997 GT3 R unter dem Banner der Exim Bank China, welches letztes Jahr eine Corvette zierte. Für 2012 dirigierte Ratel das Sponsorgeld der staatlichen chinesischen Exportbank um zu Mühlner Motorsport. Pilotiert werden die 911er von Mike Parisy, der nach dem Ende von Graff Racing arbeitslos wurde, Antonio Pizzonia, ex F1-Fahrer, und Ren Wei aus China.

Bestätigt hat sich auch das Gerücht, dass LMP Motorsport zwei Aston Martin DBRS9 bringt. Allerdings sind sie technischer Dienstleister für das Valmon Team Russia, die Mikhail Aleshin als Piloten aufbieten. Der Russe bringt Erfahrungen und den Meistertitel 2010 aus der Formel Renault 3.5 mit. Die Teilnehmer 17 und 18 kommen aus dem Ford-Lager. Mit voraussichtlich indischer Lizenz wird das spanische Sunred Team zwei Ford GT an den Start bringen, wobei hier mit Andy Soucek und Andreas Zuber ebenfalls bereits zwei Fahrer feststehen.

Bis zuletzt war SRO-Boss Stéphane Ratel unterwegs, um Teams und Sponsoren für die dritte Saison der FIA GT WM zu mobilisieren, letztendlich mit Erfolg. Der Auftakt steigt am Osterwochenende im französischen Nogaro.

Mehr über...

Weblinks

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen, Lewis Hamilton: Nächster Crash kommt

Mathias Brunner
Noch immer ist die Aufregung gross wegen der Kollision zwischen Max Verstappen und Lewis Hamilton in England. Dabei war ein Crash zwischen den beiden Ausnahmekönnern immer nur eine Frage der Zeit.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 05.08., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 05.08., 23:50, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • Do.. 05.08., 23:55, Motorvision TV
    Monaco Grand Prix Historique 2021
  • Fr.. 06.08., 00:10, Motorvision TV
    BTPA Tractor Pulling
  • Fr.. 06.08., 00:10, Sky Heimatkanal
    Der Bergdoktor
  • Fr.. 06.08., 01:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 06.08., 01:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 06.08., 03:05, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 06.08., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 06.08., 05:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
4DE