GT3-EM nicht in Oschersleben

Von Tom Vorderfelt
Die GT3-EM gastiert nicht in Oschersleben

Die GT3-EM gastiert nicht in Oschersleben

Nach dem Aus der FIA GT2-EM in der letzte Wochen sagt die Motorsport Arena Oschersleben das komplette Rennwochenende ab.

Die FIA GT3-EM gastiert in diesem Jahr nicht in Oschersleben. Nach der Absage der GT2-EM, dem Zugpferd der Veranstaltung, sah die Motorsport Arena keinen Sinn darin das geplante Event am 20. Juni nur mit GT3-EM und GT4 Cup auszutragen.

«Es ist schade, dass wir die mittlerweile zehn Jahre andauernde Kooperation mit der SRO in diesem Jahr nicht fortführen können, aber ohne die GT2-EM wäre dieses Wochenende für die Zuschauer nicht attraktiv genug gewesen», findet Thomas Voss, Geschäftsführer der nördlichsten Rennstrecke Deutschlands. ?«Allein wegen der FIA GT3 Europameisterschaft und dem GT4 Europa Cup kommen die Zuschauer nicht zu uns an die Strecke und die ideale Kombination mit einem unserer ADAC Masters Weekends klappt wegen der vielen Doppelstarter in GT3-EM und ADAC GT Masters nicht. Daher mussten wir auf Grund der nicht stattfindenden GT2-Europameisterschaft das komplette Wochenende absagen. Wir sind allerdings mit dem Promoter der FIA GT, der SRO, bereits in Verhandlungen für das Jahr 2011, in dem wir hoffentlich wieder eine internationale GT-Meisterschaft bei uns begrüßen dürfen.»?

Die GT1-Weltmeisterschaft, Nachfolgerin der FIA GT, trägt in diesem Jahr ihr einziges Rennen in Deutschland auf dem Nürburgring aus.

Eine Ersatzveranstaltung für den EM-Lauf in Oschersleben gibt es noch nicht. Mit der Absage der Deutschen Runde hat die GT3-EM nun gleich zwei Baustellen im Kalender, denn auch der Saisonabschluss auf der maroden Strecke von Enna-Pergusa, der auch mit GT2-EM über die Bühne gehen sollte, steht auf äusserst wackligen Beinen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Strafen: Geht MotoGP zu sehr in Richtung Formel 1?

Günther Wiesinger
Dass MotoGP-Weltmeister Fabio Quartararo nach dem misslungenen Überholmanöver gegen Aleix Espargaró in Assen neben dem Nuller noch mit einem Long-Lap-Penalty bestraft wurde, wirft Fragen auf.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 07.07., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do.. 07.07., 13:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Do.. 07.07., 14:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do.. 07.07., 14:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do.. 07.07., 14:45, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Do.. 07.07., 15:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do.. 07.07., 15:00, ORF Sport+
    Formel E 2022: 10. Rennen: Marrakesch, Highlights
  • Do.. 07.07., 15:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 07.07., 15:40, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2020
  • Do.. 07.07., 16:00, ORF Sport+
    LIVE Extreme E 2022 - 2. Rennen Island Xpris Sardinien aus Sardinien
» zum TV-Programm
3AT