Williams auf dem Vormarsch

Von Peter Hesseler
Formel 1
Nico Hülkenberg, verfolgt von Pedro de la Rosa

Nico Hülkenberg, verfolgt von Pedro de la Rosa

Das britische Traditionsteam kommt immer besser in Fahrt, genau wie Pilot Nico Hülkenberg. Der wird aber nur zaghaft gelobt.

Auf 40 WM-Punkte schraubte das Williams-Duo [*Person Rubens Barrichello*] und Nico Hülkenberg in Budapest seine Saisonausbeute hoch. Das Williams-Team rangiert damit nur noch sieben Punkte hinter Force India auf Platz 7 der Konstrukteurswertung.

Das ist natürlich längst nicht das, was man sich im Traditionsteam aus Grove, das in den 90er Jahren die Formel 1 weitgehend beherrscht hatte, vorgestellt hat, aber ein Aufwärtstrend ist unverkennbar. Allein in Budapest sammelte das Team mehr Punkte als in den ersten acht GP insgesamt.

Das liegt einerseits an einer Steigerung von Nico Hülkenberg. Und es liegt am verbesserten Chassis FW 32.

Technikchef Sam Michael sagt: «Wir machen definitiv Fortschritte, müssen aber noch ein paar Zehntelchen finden, um ganz vorne mitzufahren und regelmässig mit beiden Autos aus den Top-Ten zu starten.

Michael bescheinigte Pilot Hülkenberg eine «solide» Leistung. Das ist leicht untertrieben, denn der GP2-Meister aus Emmerich lieferte mit Rang 6 seine beste Saisonleistung ab.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 27.10., 12:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Di. 27.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 27.10., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 27.10., 13:40, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Di. 27.10., 14:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 27.10., 14:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 27.10., 15:35, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 27.10., 16:00, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Di. 27.10., 16:45, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di. 27.10., 17:15, Motorvision TV
    FIM X-Trial World Championship
» zum TV-Programm
6DE