Jamie Chadwick: Erste Punkte für die Formel 1

Von Andreas Reiners
Formel 1
Jamie Chadwick

Jamie Chadwick

Jamie Chadwick kämpft um eine Chance in der Formel 1. Jetzt sammelte die 21-Jähriuge ihre ersten Punkte für die erforderliche Superlizenz.

Jamie Chadwick gilt als aktuell aussichtsreichste Kandidatin, es als erste Frau seit Lella Lombardi in den 1970er Jahren in die Formel 1 zu schaffen. Sie hat zumindest einen Fuß bereits in der Tür.

2020 weitet sie zum Beispiel ihre Arbeit als Simulatorfahrerin bei Williams aus. Außerdem verteidigt die Britin 2020 ihren Titel in der W Series. In der Formelserie für Frauen gibt es ab diesem Jahr auch Punkte für die Superlizenz. 2019 hatte es noch keine Punkte gegeben.

Die ersten Zähler hat sie jetzt eingefahren: Die 21-Jährige wurde in der asiatischen Formel-3-Serie Gesamtvierte und bekommt dafür zehn Zähler. Sie landete hinter dem Niederländer Joey Alders, Red Bull-Junior Jack Doohan und dem Russen Nikita Mazepin.

40 benötigte sie für den Formel-1-Führerschein insgesamt. Sollte sie ihren Titel in der W Series verteidigen, kämen 15 weitere Punkte hinzu, womit sie bei 25 stehen würde. Damit könnte Chadwick an Freitagstrainings in der Formel 1 teilnehmen. Es wäre ein weiterer, wichtiger Schritt in Richtung Königsklasse.

Die letzte Frau, die es in der Formel 1 an den Start geschafft hatte, war Lella Lombardi. Sie fuhr zwölf Rennen und holte sogar einen halben WM-Punkt. 1976 absolvierte sie ihren letzten Grand Prix. Seitdem hat es keine Frau mehr in eine Startaufstellung geschafft.

Chadwick betont: «Ich möchte es schaffen, weil ich es verdiene und nicht, weil ich eine Frau bin. Ich bin der Meinung, dass es nicht nur für mich, sondern auch für Frauen mit der richtigen Gelegenheit und Unterstützung möglich ist, in der Formel 1 wettbewerbsfähig zu sein. Letztendlich möchte ich diejenige sein, die dies beweist.»


Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Corona-Katastrophe: Die Verunsicherung ist gross

Von Günther Wiesinger
Die Verunsicherung der Menschen in der Corona-Pandemie ist gross: Denn die Fachleute widersprechen sich, was die Bedrohung durch den Virus SARS-CoV-2 angeht – sogar bei der Nützlichkeit von Masken.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 04.04., 04:30, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Vietnam
Sa. 04.04., 04:30, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Vietnam
Sa. 04.04., 05:05, Motorvision TV
High Octane
Sa. 04.04., 05:15, Hamburg 1
car port
Sa. 04.04., 05:30, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Vietnam
Sa. 04.04., 05:30, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Vietnam
Sa. 04.04., 06:55, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Vietnam
Sa. 04.04., 06:55, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Vietnam
Sa. 04.04., 07:20, Motorvision TV
On Tour
Sa. 04.04., 07:45, Hamburg 1
car port
» zum TV-Programm
125