Daniel Ricciardo: Kein Sonderstatus zum Saisonstart

Von Vanessa Georgoulas
Bei McLaren wird Daniel Ricciardo nicht die erste Geige spielen – zumindest nicht von Anfang an. «Solange ich der Teamchef bin, wird kein Fahrer zum Saisonstart die Nummer 1 sein», versichert Andreas Seidl.

Das dürfte die vielen Fans von Formel-1-Talent Lando Norris freuen: McLaren-Teamchef Andreas Seidl will dem hochkarätigen Neuzugang Daniel Ricciardo keinen Sonderstatus zugestehen – zumindest nicht zum Saisonstart. Der Deutsche stellte im Interview mit Sky Sports F1 unmissverständlich klar: «Solange ich der Teamchef bin, wird kein Fahrer zum Saisonstart die Nummer 1 sein.

Das liegt nicht zuletzt auch am weiten Weg, der noch vor McLaren liegt, betonte der Teamchef des Traditionsrennstalls aus Woking weiter. «Wer noch so viel zu tun hat, braucht zwei gleich starke Fahrer, wie wir es auch 2019 mit Carlos Sainz und Lando Norris hatten. Mit Lando und Daniel haben wir nun ein weiteres grossartiges Duo an Bord – und zwar nicht nur aus sportlicher Sicht.»

Auch als Markenbotschafter würden sich die Beiden hervorragend eignen, ist der Ingenieur überzeugt. Denn sowohl der junge Brite als auch der stets fröhliche Australier gehören zu den Publikumslieblingen im Formel-1-Feld. Norris freut sich auf jeden Fall auf den Neuankömmling. «2021 wird ein gutes Jahr», prophezeit der 20-Jährige im Racer-Gespräch.

Im Verlauf der vergangenen Jahre habe man schon einige Male miteinander gelacht, erinnert sich Norris, der über Ricciardo sagt: «Er ist ein wirklich netter Kerl, mit dem ich gut auskomme. Ich freue mich darauf, ihn als Teamkollegen zu haben. Es wird sicher ein Vergnügen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Kontroverses WM-Finale 2021: FIA in der Zwickmühle

Mathias Brunner
Mohammed Ben Sulayem, Präsident des Autosport-Weltverbands FIA, hat eine Untersuchung des kontroversen WM-Finales 2021 in Abu Dhabi eingeleitet. Aber die FIA steckt in der Zwickmühle.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 24.01., 16:10, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • Mo.. 24.01., 17:00, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship 2021
  • Mo.. 24.01., 17:30, Motorvision TV
    Tour European Rally 2021
  • Mo.. 24.01., 18:00, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic 2021
  • Mo.. 24.01., 18:30, Motorvision TV
    Rallye du Maroc 2021
  • Mo.. 24.01., 19:05, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Mo.. 24.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo.. 24.01., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo.. 24.01., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Mo.. 24.01., 20:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2021
» zum TV-Programm
3DE