Italien-GP: Monza-Chaos lockt mehr Fans an

Von Andreas Reiners
Formel 1
4,06 Millionen Fans schauten im Schnitt zu

4,06 Millionen Fans schauten im Schnitt zu

Der Italien-GP entschädigte die Fans für so viele von Mercedes dominierte Rennen. Die Quoten des Rennens, das das Zeug zum Gassenhauer hatte, sind aber «nur» ordentlich.

Wenn man es doch nur geahnt hätte: Das Hammer-Rennen am Sonntag in Monza haben im Schnitt «nur» 4,06 Millionen Fans beim Kölner Privatsender verfolgt. Eine durchschnittliche Quote für ein absolut begeisterndes Rennen.

Immerhin lockte das Chaos gegen Ende mehr Fans an: Den völlig überraschenden Sieg des Franzosen Pierre Gasly (AlphaTauri) sahen bis zu 4,93 Millionen Zuschauer, der Spitzenwert wurde am Ende des turbulenten Rennens in Monza erzielt.

Der Marktanteil lag bei 26,6 Prozent, in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen erreichte RTL 25,1 Prozent Marktanteil.

Pay-TV-Sender Sky erreichte 480.000 Gesamtzuschauer und schaffte 6,7 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen. Das sind zwar mehr Fans als 2019 (450.000), es ist aber auch der zweitschlechteste Wert der Saison 2020.

Die Quoten 2020 in der Übersicht:

Österreich I:
4,48 Millionen RTL/607.000 Sky

Österreich II:
3,52 Millionen RTL/580.000 Sky

Ungarn:
4,49 Millionen RTL/580.000 Sky

Großbritannien I:
4,28 Millionen RTL/530.000 Sky

Großbritannien I:
4,17 Millionen RTL/530.000 Sky

Spanien:
3,91 Millionen RTL/460.000 Sky

Belgien:
4,06 Millionen RTL/500.000 Sky

Italien:
4,06 Millionen RTL/480.000 Sky

Die Quoten 2019 in der Übersicht:

Australien
1,63 Millionen RTL/370.000 Sky

Bahrain
4,82 Millionen RTL/430.000 Sky

China
3,06 Millionen RTL/460.000 Sky

Aserbaidschan
4,33 Millionen RTL/420.000 Sky

Spanien
3,68 Millionen RTL/330.000 Sky

Monaco
4,25 Millionen RTL/410.000 Sky

Kanada
4,08 Millionen RTL/460.000 Sky

Frankreich
3,41 Millionen RTL/350.000 Sky

Österreich
4,36 Millionen RTL/480.000 Sky

Großbritannien
4,61 Millionen RTL/370.000 Sky

Deutschland
5,37 Millionen RTL/430.000 Sky

Ungarn
4,17 Millionen RTL/470.000 Sky

Belgien
4,53 Millionen RTL/550.000 Sky

Italien
5,26 Millionen RTL/450.000 Sky

Singapur
3,96 Millionen RTL/440.000 Sky

Russland
4,39 Millionen RTL/490.000 Sky

Japan
2,03 Millionen RTL/260.000 Sky

Mexiko
4,71 Millionen RTL/640.000 Sky

USA
3,23 Millionen RTL/340.000 Sky

Brasilien
5,01 Millionen RTL/560.000 Sky

Abu Dhabi
3,26 Millionen RTL/330.000 Sky

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 24.11., 02:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 24.11., 02:45, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 24.11., 03:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 03:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 1996: Großer Preis von Monaco
  • Di. 24.11., 03:35, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Di. 24.11., 04:00, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
  • Di. 24.11., 05:00, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 24.11., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 24.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
7DE