Was wird aus Kubica?

Von Peter Hesseler
Formel 1
Kubica (li.) wird könnte bald Lotus-Kleidung tragen

Kubica (li.) wird könnte bald Lotus-Kleidung tragen

Der polnische Formel-1-Star galt bei Renault als gesetzt. Ist er das auch bei Nachfolge-Team Lotus?

Als der Pole Robert Kubica im Oktober 2009 bei Renault unterschrieb, wähnte er sch als gut situierter Werksfahrer.

Mitte Dezember 2009 wurde Renault zu 75 Prozent von Investmentfirma Genii Capital übernommen und Kubica war auf einen Schlag Privatfahrer.

Nun ist er bald nicht mal mehr Renault-Pilot, sondern wird Lotus repräsentieren. Der Sportwagenhersteller übernimmt das Team (grösstenteils). Das ist dann noch weniger ein Werksteam als Renault es 2009 noch war.

Kubicas Antwort: Er vertieft seine Rallye-Ambitionen. Wie 2010 hat er für die Rallye Monte Carlo gemeldet, soll dabei in einem Clio starten. Er fährt also erstmal weiter Renault…

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 22.10., 19:14, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 22.10., 19:20, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Do. 22.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 22.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Do. 22.10., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 22.10., 21:00, Sky Sport 2
    Warm Up
  • Do. 22.10., 21:20, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • Do. 22.10., 21:20, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 22.10., 21:30, Sky Sport 1
    Warm Up
  • Do. 22.10., 21:30, Sky Sport HD
    Warm Up
» zum TV-Programm
7DE