Nico Rosberg zu Verstappen: «Hamilton vergisst nicht»

Von Mathias Brunner
Formel 1
​Auch Formel-1-Champion Nico Rosberg ist fasziniert vom WM-Zweikampf zwischen Lewis Hamilton und Max Verstappen. Aber er warnt den Niederländer eindringlich: «Lewis vergisst nicht.»

Nico Rosberg kommentiert für Sky am Autódromo Internacional do Algarve bei Portimão, mehrsprachig, versteht sich, er pendelt zwischen den Mikrofonen der Fernsehkollegen aus Deutschland, Italien und Grossbritannien. Der Formel-1-Champion von 2016 ist begeistert vom WM-Duell zwischen seinem früheren Mercedes-Stallgefährten Lewis Hamilton und dem Red Bull Racing-Honda-Piloten Max Verstappen.

Der 23fache GP-Sieger Rosberg sagt in Portugal bei der italienischen Sky über viel Gegenwind für Champion Hamilton: «Der Kampf ist in vollem Ganze, auf und neben der Strecke. Auf der Bahn erleben wir genau, worauf sich die Fans immer gefreut hatten – ein packendes Rad-an-Rad-Duell. Verstappen schubste in Imola Hamilton unerbittlich zur Seite, und Hamilton wird das die ganze Saison lang nicht vergessen!»

«Lewis hat davon am Funk kein Sterbenswörtchen gesagt, aber glaubt mir: Er hat diesen Moment gespeichert, weiss jetzt, mit welchen Bandagen gekämpft wird und wird sich entsprechend verhalten. Für uns Zuschauer ist das alles fabelhaft.»

Der 35jährige Rosberg ist davon überzeugt, dass auch für Max Verstappen die Voraussetzungen anders sind als 2020: «Im vergangenen Jahr hatte Max nur ab und zu die Möglichkeit, ein Rennen zu gewinnen. Jetzt gehört er zusammen mit Lewis zum engsten Favoritenkreis, und das ändert eine Menge. Da hast du als Fahrer zehn Mal mehr Druck. Denn mit einem so guten Auto darfst du dir keine Fehler mehr erlauben.»

«Du musst auch langfristig denken und regelmässig reiche Punkte-Ernte einfahren. Wir sehen auch, wie Hamilton ständig versucht, Max in die Favoritenrolle zu drängen, um genau diesen Druck zu erzeugen, indem er sagt, Red Bull Racing habe das beste Auto. Verstappen wiederum tut genau das Gleiche.»

Abschlusstraining Portimão

01. Valtteri Bottas (FIN), Mercedes W12, 1:18,348
02. Lewis Hamilton (GB), Mercedes W12, 1:18,355
03. Max Verstappen (NL), Red Bull Racing RB16B-Honda, 1:18,746
04. Sergio Pérez (MEX), Red Bull Racing RB16B-Honda, 1:18,890
05. Carlos Sainz (E), Ferrari SF21, 1:19,039
06. Esteban Ocon (F), Alpine A521-Renault, 1:19,042
07. Lando Norris (GB), McLaren MCL35M-Mercedes, 1:19,116
08. Charles Leclerc (MC), Ferrari SF21, 1:19,306
09. Pierre Gasly (F), AlphaTauri AT02-Honda, 1:19,375
10. Sebastian Vettel (D), Aston Martin AMR21-Mercedes, 1:19,659
11. George Russell (GB), Williams FW43B-Mercedes, 1:19,109
12. Antonio Giovinazzi (I), Alfa Romeo C41-Ferrari, 1:19,216
13. Fernando Alonso (E), Alpine A521-Renault, 1:19,456
14. Yuki Tsunoda (J), AlphaTauri AT02-Honda, 1:19,463
15. Kimi Räikkönen (FIN), Alfa Romeo C41-Ferrari, 1:19,812
16. Daniel Ricciardo (AUS), McLaren MCL35M-Mercedes, 1:19,839
17. Lance Stroll (CDN), Aston Martin AMR21-Mercedes, 1:19,913
18. Nicholas Latifi (CDN), Williams FW43B-Mercedes, 1:20,285
19. Mick Schumacher (D), Haas VF-21-Ferrari, 1:20,452
20. Nikita Mazepin (RUS), Haas VF-21-Ferrari, 1:20,912

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Endlich: Max Verstappen beendet Mercedes-Dominanz

Mathias Brunner
Der Sieg des Niederländers Max Verstappen mit Red Bull Racing-Honda in Frankreich zeigt: Die jahrelange Dominanz von Mercedes-Benz in der Turbohybrid-Ära der Formel 1 ist gebrochen – endlich.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 24.06., 23:05, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do.. 24.06., 23:30, Eurosport 2
    ERC All Access
  • Do.. 24.06., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 25.06., 00:00, Eurosport 2
    Motorradsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Fr.. 25.06., 00:05, Motorvision TV
    High Octane
  • Fr.. 25.06., 00:30, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 25.06., 02:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 25.06., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 25.06., 04:30, ORF Sport+
    Highlights ERC Rallye 2021 - 1. Station Polen
  • Fr.. 25.06., 05:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
3DE