Formel 1

Sponsoring-King Hewlett-Packard

Von - 13.07.2011 18:01

Eine Studie der Sponsoringberatung Sport+Markt zeigt auf, wessen Formel-1-Engagement sich am meisten lohnt.

Klotzen statt kleckern: Wer die Formel 1 als Werbeplattform nutzen will, muss ein hübsches Sümmchen hinblättern. Dafür erwarten die Sponsoren als Gegenwert die Steigerung des eigenen Bekanntheitsgrads.

Eine Studie der Kölner Sponsoringberatung Sport+Markt hat nun gezeigt: Nicht jeder Dollar zahlt sich gleichermassen aus. So erreicht das Modelabel Hugo Boss unter den deutschen Formel-1-Sponsoren die höchste Effizienz.

Für 3,1 Millionen US-Dollar erreichte der Modehersteller, der seit 30 Jahren den britischen Rennstall McLaren unterstützt, eine Bekanntheit bei 4,9 Millionen Personen. Damit belegt Hugo Boss Platz 5 in der Effizienz-Wertung. Am besten schneidet IT-Riese Hewlett-Packard (USA) ab, der bei Renault 1,5 Millionen Dollar investiert und dafür 6,6 Millionen Menschen erreicht.

Die Versicherungsgesellschaft Allianz erreicht mit Platz 11 die zweithöchste Effizienz unter den deutschen Geldgebern. Mercedes-Benz liegt weit dahinter auf Platz 23. Den letzten Platz belegt der Logistik-Konzern DHL, der seit 2004 als offizieller Logistik-Partner der Formel 1 auftritt und sich das 2010 zehn Millionen Dollar kosten liess.
Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
DHL: Grosser Auftritt, kleine Wirkung © Pan Images DHL: Grosser Auftritt, kleine Wirkung
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Red Bull KTM: Der tiefe Fall von Johann Zarco

Johann Zarco ist ein Rennfahrer mit vielen Stärken, die Selbstkritik gehört nicht dazu. Er schimpfte so lange über KTM, bis den provozierten Österreichern der Geduldsfaden riss.

» weiterlesen

 

TV-Programm

Di. 22.10., 23:25, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Di. 22.10., 23:35, Eurosport
Motorsport
Di. 22.10., 23:50, Eurosport
Motorsport
Mi. 23.10., 00:00, Anixe HD
Anixe Motor-Magazin
Mi. 23.10., 00:10, SPORT1+
SPORT1 News
Mi. 23.10., 01:10, DMAX
Car Crash TV - Chaoten am Steuer
Mi. 23.10., 01:10, Motorvision TV
NASCAR University
Mi. 23.10., 01:25, SPORT1+
SPORT1 News
Mi. 23.10., 02:20, SPORT1+
SPORT1 News
Mi. 23.10., 03:45, Hamburg 1
car port
zum TV-Programm