Stapelt BrawnGP tief?

Von Mathias Brunner
Formel 1
Jenson Button auf dem Sepang International Circuit

Jenson Button auf dem Sepang International Circuit

Von der Überlegenheit der Brawn mit Button und Barrichello ist in Malaysia bislang wenig zu spüren.

In Australien fuhren die BrawnGP Kreise um die Konkurrenz. BMW-Motorsportchef Dr. Mario Theissen: «Wozu die wirklich fähig sind, haben wir während der ersten Runde gesehen.»

Wir erinnern uns: Jenson Button kam mit einem Vorsprung von 3,9 Sekunden auf Sebastian Vettel zurück ...

Und nun Malaysia: Button und Barrichello im ersten freien Training Dritter und Vierter, Rubens und Jenson im zweiten freien Training auf den Rängen 6 und 7.

Dominanz ist etwas anderes.

Die meisten Gegner im Fahrerlager sind überzeugt: Die BrawnGP stapeln tief und haben ihr wahres Potential nicht gezeigt.

GP-Veteran Barrichello blieb vage: «Es ist nie leicht, die richtige Balance zu finden.»

Australien-Sieger Jenson Button meinte: «Die Vorderräder neigen zum Blockieren, das müssen wir schleunigst verbessern.»

Teamchef Ross Brawn: «Vom guten Handling in Australien sind wir derzeit meilenweit entfernt.»


Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 25.09., 18:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr. 25.09., 18:15, RTL Nitro
    Die 24 Stunden vom Nürburgring - Das größte Autorennen der Welt: Top 30 Qualifying
  • Fr. 25.09., 18:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 25.09., 19:05, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • Fr. 25.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 25.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 25.09., 20:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • Fr. 25.09., 20:55, Motorvision TV
    Andros Trophy
  • Fr. 25.09., 21:00, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Fr. 25.09., 21:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6DE