Hamilton: «Eine halbwegs vernünftige Runde»

Von Mathias Brunner
Formel 1
Hamilton auf dem Weg zu seiner 23. Formel-1-Pole.

Hamilton auf dem Weg zu seiner 23. Formel-1-Pole.

Bärenstarke Darbietung von McLaren – Lewis Hamilton vor Jenson Button. Münzen das die Chrompfeile wie 2007 in einen Doppelsieg um?

McLaren jagte die dritte Pole-Position in Folge nach den Bestzeiten von Hamilton auf dem Hungaroring und von Button in Spa-Francorchamps.

Und dann stellten die Chrompfeile – wie vor fünf Jahren mit Alonso und Hamilton – gleich beide Autos in die erste Monza-Startreihe! Vierte Pole für Hamilton in dieser Saison (nach Australien, Malaysia und Ungarn), seine 23. Pole insgesamt, womit er in der ewigen Bestenliste nur noch eine Pole hinter den Mehrfach-Champions Nelson Piquet und Niki Lauda liegt (beide je 24).

Hamilton: «Kein einfaches Wochenende bislang, aber wir haben die Abstimmung endlich auf den Punkt gebracht, und ich habe dazu eine halbwegs vernünftige Runde geschafft.»

Halbwegs vernünftig? Lewis beginnt zu lachen: «Ich wollte einfach damit sagen, dass ich schon bessere Runden gehabt habe. Aber ich werde mich bestimmt nicht beklagen!»

Button: «Unsere Leistung beweist, welche Fortschritte uns gelungen waren. Was morgen in der ersten Kurve passiert? Keine Ahnung, damit befasse ich mich morgen.»

«Ich darf zufrieden sein. Am Freitag hatte ich einige Dinge ausprobiert, die nicht funktioniert haben. Heute fühle ich mich im Wagen wieder wohler.»

Verblüffend: Im Laufe der letzten zehn Jahre wurden in Monza mehr Rennen von der Pole aus gewonnen als in den Strassen von Monaco!

Und wie ging nun 2007 das Rennen aus? Doppelsieg für McLaren, Alonso vor Hamilton …

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 18.01., 11:20, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mo. 18.01., 12:50, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo. 18.01., 13:15, Motorvision TV
    Car History
  • Mo. 18.01., 13:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Mo. 18.01., 13:45, Motorvision TV
    Classic
  • Mo. 18.01., 15:30, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo. 18.01., 16:00, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mo. 18.01., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo. 18.01., 17:00, OKTO
    Mulatschag
  • Mo. 18.01., 17:45, Motorvision TV
    Classic Races
» zum TV-Programm
7DE