Alonso: «Kimi muss sich nicht entschuldigen»

Von Mathias Brunner
Formel 1
Die Ampel steht auf Rot – Alonso braucht ein gutes Ergebnis

Die Ampel steht auf Rot – Alonso braucht ein gutes Ergebnis

Ferrari-Star Fernando Alonso über die Kollision mit Grosjeans Lotus in Japan und über die WM-Taktik seines Rennstalls.

WM-Leader Fernando Alonso sagt vor dem Südkorea-Wochenende: «Jetzt brauchen wir einen guten Packen Punkte, aber das gilt für alle, nicht?»

Der Spanier findet nicht, dass die jüngsten Ereignisse bei Ferrari ein Umdenken erzwingen sollten: «Bei Ferrari hat sich nichts geändert, wir halten den Entwickungs-Rhythmus seit dem ersten Test hoch. Wir haben eine fast perfekte Saison hingelegt – wir hatten zwei Nullrunden in Belgien und Japan, die nicht in unserer Macht lagen. Genauso gut kann es beim nächsten Mal einen unserer Gegner treffen.»

Muss Alonso nicht mehr angreifen? «Nein», findet der Champion von 2005 und 2006. «Wir haben immer attackiert, auch wenn wir dabei nur Vierte oder Fünfte geworden sind. Ich muss überhaupt nichts ändern.»

Andere Frage: Erwartet Alonso von Räikkönen eine Entschuldigung, so wie Grosjean bei Webber seinen Fehler eingestanden hat?

«Nein», antwortet Alonso. «Kimi muss sich für gar nichts entschuldigen, das in Suzuka passiert ist. Er kann sich an diesem Punkt ja nicht in Luft auflösen, das war nur Pech.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 29.11., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 29.11., 22:00, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2005: Großer Preis von Japan
  • So. 29.11., 22:05, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • So. 29.11., 22:50, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 23:00, Dresden Fernsehen
    PS Geflüster
  • Mo. 30.11., 00:15, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 00:15, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 00:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2005: Großer Preis von Japan
  • Mo. 30.11., 02:45, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo. 30.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
7DE