Formel-1-Analyse: Die Gewinner, die Verlierer

Von Rob La Salle
Formel 1
Kimi und Sebastian konnten zulegen, darauf einen tüchtigen Schluck

Kimi und Sebastian konnten zulegen, darauf einen tüchtigen Schluck

Alonso, Vettel, Räikkönen, Button: Wer hat von Ferrari, Red Bull Racing, McLaren und Lotus zulegen können?

Was haben wir aus den ersten vier Formel-1-Saisonrennen gelernt? Zunächst mal eines – das Wehklagen über die Reifen ist so gross wie vor einem Jahr. Und: Die üblichen Verdächtigen liegen erneut vorne. Hm, oder nicht ganz ...

In der kleinen Tabelle unten sehen Sie, wer von den Piloten und Teams nach den ersten vier Rennen – gemessen an 2012 – zulegen konnte oder hinter dem eigenen Erfolgs-Fahrplan liegt.

TEAMS

McLaren
2012: 92 Punkte
2013: 23 (= ein happiges Minus von 69 Punkten)

Red Bull Racing

2012: 101
2013: 109 (= nur acht Punkte Unterschied)

Mercedes
2012: 37
2013: 64 (= Mercedes macht 27 Punkte vorwärts)

Ferrari
2012: 45
2013: 77 (= Ferrari steht um 32 Punkte besser da als vor einem Jahr)

Lotus
2012: 57
2013: 93 (= 36 Punkte besser als im Vorjahr)

FAHRER

Jenson Button: –30
Nico Rosberg: –21
Mark Webber: –16
Sergio Pérez: –12
Lewis Hamilton: +1
Romain Grosjean: +3
Fernando Alonso: +4
Sebastian Vettel: +24
Felipe Massa: +28
Kimi Räikkönen: +33

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 24.11., 02:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 24.11., 02:45, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 24.11., 03:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 03:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 1996: Großer Preis von Monaco
  • Di. 24.11., 03:35, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Di. 24.11., 04:00, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
  • Di. 24.11., 05:00, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 24.11., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 24.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
7DE