GP Malaysia: Zurück zu früherer Startzeit

Von Guido Quirmbach
Weltuntergangs-Stimmung in Sepang

Weltuntergangs-Stimmung in Sepang

Einmal Sintflut reicht: Die Organisatoren werden den WM-Lauf in Sepang 2010 wieder zur gewohnten Zeit starten.

So schnell haben wir die Sintflut beim Grossen Preis von Malaysia nicht vergessen: Bei den schwerten Regenfällen während eines Grand Prix seit 20 Jahren musste das Rennen vorzeitig abgebrochen werden.

Dann gingen die Schuldzuweisungen los. Gewitter am späteren Nachmittag sind im Grossraum Kuala Lumpur an der Tagesordnung. Um jedoch für die TV-Übertragung eine für Europa günstigere Zeit zu erreichen, wurde der Start lokal auf 17.00 Uhr angesetzt. Das Resultat ist bekannt.

Nun haben die Organisatoren des WM-Laufs auf dem Sepang International Circuit klar gemacht: 2010 wird der Grosse Preis von Malaysia wieder um 15.00 Uhr Lokalzeit gestartet.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen: Der grösste Gegner ist nicht Ferrari

Mathias Brunner
Der Niederländer Max Verstappen liegt nach dem sechsten Saisonsieg überlegen in WM-Führung. Aber der 26-fache GP-Sieger hat Respekt vor seinem gefährlichsten Hindernis auf dem Weg zum zweiten Titel.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 03.07., 19:05, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2022
  • So.. 03.07., 19:13, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • So.. 03.07., 20:00, Eurosport
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So.. 03.07., 20:05, Motorvision TV
    Isle of Man Tourist Trophy 2022
  • So.. 03.07., 20:30, Eurosport
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So.. 03.07., 21:00, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2022
  • So.. 03.07., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 03.07., 23:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So.. 03.07., 23:00, Dresden Fernsehen
    PS Geflüster
  • So.. 03.07., 23:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
3AT