Rosberg: «Das ist vielversprechend»

Von Mathias Brunner
Nico

Nico

Starke Leistung von Williams: Beide Autos in den Top-Ten – Rosberg Fünfter, Nakajima Neunter.

Keck hatte Nico Rosberg am Donnerstag einen Podestplatz angekündigt, zu vollmundig scheint seine Vorhersage aber nicht zu sein – starker fünfter Startplatz des Wiesbadeners zum Ungarn-GP.

«Das geht für mich in Ordnung und ist eine gute Ausgangslage für das Rennen morgen. Mein Ziel bleibt anvisiert.»

Auch Technikchef Sam Michael freut sich: «Wir hatten ein reibungsloses freies Training und auch im Abschlusstraining keine Schwierigkeiten. Nun wollen wir beide Autos in die Punkte bringen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Strafen: Geht MotoGP zu sehr in Richtung Formel 1?

Günther Wiesinger
Dass MotoGP-Weltmeister Fabio Quartararo nach dem misslungenen Überholmanöver gegen Aleix Espargaró in Assen neben dem Nuller noch mit einem Long-Lap-Penalty bestraft wurde, wirft Fragen auf.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 06.07., 16:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 06.07., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 06.07., 16:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 06.07., 16:55, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey 2022
  • Mi.. 06.07., 19:00, ORF Sport+
    Extreme E Magazin 2022
  • Mi.. 06.07., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi.. 06.07., 20:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv
  • Mi.. 06.07., 21:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 06.07., 21:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 06.07., 22:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
3AT