Ex-DTM-Technikchef Gerhard Ungar bei Caterham

Von Adam Cooper
Formel 1
Gerhard Ungar soll an der Seite von Teamchef Christijan Albers eine ähnliche Rolle wie Red Bull Racing-Genie Adrian Newey im Weltmeisterteam bekleiden

Gerhard Ungar soll an der Seite von Teamchef Christijan Albers eine ähnliche Rolle wie Red Bull Racing-Genie Adrian Newey im Weltmeisterteam bekleiden

Gerhard Ungar, der einst für Mercedes in der DTM das Amt des Technischen Direktors bekleidete, ist nun offiziell ein Teil des Caterham-Teams.

Nun ist es offiziell: Gerhard Ungar ist nun Teil des Caterham-Teams, das kürzlich den Besitzer wechselte: Ein Konsortium aus der Schweiz und dem mittleren Osten hatte das Team aus Leafield von AirAsia-Chef Tony Fernandes übernommen. Welche Position der ehemalige DTM-Technikdirektor von Mercedes einnehmen wird, ist noch nicht klar.

Ungar soll an der Seite von Teamchef Christijan Albers eine ähnliche Rolle wie Red Bull Racing-Genie Adrian Newey im Weltmeisterteam bekleiden. Wie sein Amt genau heissen wird, steht noch nicht fest. John Iley bleibt auf jeden Fall Technikdirektor.

In Motorsportkreisen geniesst Ungar, der im Fahrerlager am Hungaroring in Zivilkleidung gesichtet wurde, einen guten Ruf. Er kam Ende 1987 zu AMG und nachdem AMG in HWA umgewandelt wurde, wurde Ungar 2009 Vorstandsvorsitzender und 2012 Geschäftsführer.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 16.01., 08:30, Eurosport
    Rallye: Rallye Dakar
  • Sa. 16.01., 08:45, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 09:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 09:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 10:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 16.01., 10:35, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 11:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 11:40, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Sa. 16.01., 12:05, Motorvision TV
    Tour European Rally
» zum TV-Programm
7DE