Sebastian Vettel überrascht Formel-1-Fans dank Shell

Von Vanessa Georgoulas
Formel 1
Wer winkt denn da? Formel-1-Star Sebastian Vettel sorgte für Freude bei den Shell-Kunden

Wer winkt denn da? Formel-1-Star Sebastian Vettel sorgte für Freude bei den Shell-Kunden

Ferrari-Star Sebastian Vettel ist bekanntlich für jeden Spass zu haben. Der vierfache Formel-1-Champion liess sich auch nicht lange bitten, als Team-Partner Shell einen Überraschungsauftritt plante.

Dass der V-Power-Treibstoff von Shell auf Formel-1-Niveau ist, demonstrierte der Mineralöl-Hersteller und Ferrari-Teampartner schon vor Jahren: Er betankte Fernando Alonsos roten Renner mit dem Treibstoff, den es an jeder Shell-Tankstelle zu kaufen gibt, bevor der zweifache Champion – der damals in Diensten der Scuderia stand – auf der Hausstrecke in Fiorano ein paar tadellose Runden drehte.

Nun hat sich der multinationale Mineralöl-Konzern einen neuen Weg einfallen lassen, um das Potenzial des Premium-Produktes aus dem eigenen Haus zu unterstreichen: Shell V-Power-Kunden wurden überrascht, nachdem sie ihre Tankrechnung beglichen hatten. Statt ihres Wagens fanden sie Sebastian Vettel neben einem echten Formel-1-Renner vor – als hätte sich ihr Auto durch das Betanken in einen Rennwagen erster Klasse verwandelt.

Der Spot wurde in einer Tankstelle neben dem Hungaroring gedreht. Die ahnungslosen V-Power-Kunden freuten sich sichtlich über das unverhoffte Zusammentreffen mit dem Formel-1-Star und auch Vettel hatte seine Freude am Dreh.

Ferrari überrascht Shell-Kunden

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 26.09., 18:30, Sport1
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Sa. 26.09., 19:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • Sa. 26.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa. 26.09., 20:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 26.09., 20:15, RTL Nitro
    Die 24 Stunden vom Nürburgring - Das größte Autorennen der Welt: Das Rennen
  • Sa. 26.09., 20:25, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Sa. 26.09., 21:05, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • Sa. 26.09., 21:55, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Sa. 26.09., 22:25, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Sa. 26.09., 22:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
7DE