Lewis Hamilton appelliert an Fans: «Habt Vertrauen!»

Von Mathias Brunner
Formel 1
Lewis Hamilton stellt sich vor sein Team

Lewis Hamilton stellt sich vor sein Team

​Der offene Brief von Mercedes-Benz war eine Reaktion der Weltmeister auf schwelende Sabotage-Unterstellungen. Nun reagiert auch Champion Lewis Hamilton, auf Facebook.

Mercedes-Benz hat viel Lob dafür erhalten, in welch offensiver Art und Weise mit Unterstellungen umgegangen wird, Lewis Hamilton werde bei den Silberpfeilen benachteiligt. Eine Einschätzung des Briefes können Sie direkt über den roten Link lesen.

Die heftige Reaktion des Rennstalls ist das eine gewesen, nun wendet sich auch der Rennfahrer selber an seine Fans. Auf seiner Facebook-Seite schreibt Lewis Hamilton:

Hallo zusammen

Ich möchte, dass Ihr wisst, wie dankbar ich für Eure Unterstützung bin. Ich möchte Euch darum bitten, dass Ihr so meinem Team vertraut, wie ich das selber mache. Dies ist meine Familie. Diese Leute haben sich für mich abgerackert, und wegen ihnen darf ich mich heute dreifacher Formel-1-Champion nennen.

Verschwendet keine Gedanken darüber, dass mich mein Team ungerecht behandeln könnte. Ihr müsst verstehen, dass es doch nicht in unserem eigenen Interesse sein kann, mir etwas zuleide zu tun.

Wir hatten drei fabelhafte Jahre zusammen, und selbst wenn derzeit nicht alles nach Plan läuft, so wird sich das alles mit der Zeit zum Guten wenden.

Ich vertraue meinen Mitarbeitern zu tausend Prozent, meine Mechaniker sind unglaublich, einige der Besten der Branche. Ich respektiere sie, also bitte macht das auch. Das sind die Menschen, die es mir ermöglichen, meinen WM-Titel erfolgreich zu verteidigen.

Nochmals herzlichen Dank

Lewis Hamilton

Schon nach einer halben Stunde wurde die Nachricht von Lewis Hamilton hundertfach geteilt, rund 500 Fans schrieben einen Kommentar darunter. Da lesen wir beispielsweise ...

Yvonne Price: «Gut gesagt, Lewis. Ich unterstütze Dich durch dick und dünn. Alles wird gut.»

Jaike Annetts: «Mir ist es schleierhaft, warum viele Leute Schlechtes übers Team sagen. Solche Dinge passieren doch im Motorsport. Schaut Euch nur an, was Sebastian Vettel 2014 passiert ist.»

Phil Taylor: «Wir vertrauen Dir, Lewis. Wenn es jemanden gibt, der das Ruder herumreissen kann, dann bist Du das.»

Sheila Drummond: «Ich liebe Deine Ehrlichkeit und Deinen Glauben. Meine Unterstützung ist Dir sicher.»

Stuart Bushwakka Suffel: «Alle Deine Fans glauben an Dich und Dein Team. Wir wissen, dass Deine Jungs immer 100 Prozent geben.»

Tony Neo: «Es spielt keine Rolle, ob Du erneut Weltmeister wirst oder nicht – Du wirst immer der Champion sein, den wir respektieren. Deine wahren Fans wissen: Nichts wird Dich aufhalten.»

Phil Smith: «Die ganze Vorstellung einer Verschwörung ist einfach dumm.»

Gleichzeitig finden sich aber auch zahlreiche kritische Stimmen. Tenor dieser Fans: «Wir vertrauen Lewis Hamilton, wir vertrauen den Mechanikern – aber wir vertrauen nicht der Teamführung.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 28.11., 11:00, Spiegel TV Wissen
    Rosberg über Rosberg
  • Sa. 28.11., 11:25, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Sa. 28.11., 11:55, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Sa. 28.11., 12:25, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Sa. 28.11., 13:15, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Sa. 28.11., 13:25, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Sa. 28.11., 13:25, Motorvision TV
    Bike World
  • Sa. 28.11., 13:30, Motorvision TV
    Bike World
  • Sa. 28.11., 13:50, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Sa. 28.11., 14:00, RTL
    Formel 1: Freies Training
» zum TV-Programm
7DE