Tschechisches Duo bei ISR

Von Annette Laqua
Int. Formula Master
Hungrig auf Erfolg: Erik Janis

Hungrig auf Erfolg: Erik Janis

Erik Janis und Filip Salaquarda werden für ISR das Formel Master in Angriff nehmen.

Filip Salaquarda ist der Erfahrene der beiden aus Tschechien stammenden Rennfahrer. Er geht 2009 in seine zweite volle Saison im Formel Master und war vorher drei Jahre in der Formel-3-Euroserie sowie zwei in der deutschen Formel BMW unterwegs.
Erik Janis stösst als amtierender Sieger der Rookie-Wertung der Formel-3-Euroserie zu ISR. Doch auch er ist schon einzelne Rennen im Formel Master gefahren: 2007 war er in Porto und Anderstorp am Start.
Gerne wäre Janis der Formel-3-Euroserie noch ein Jahr treu geblieben: «Ich habe dort schliesslich noch etwas zu beweisen, denn obwohl ich Rookie-Sieger bin, fehlten mir die herausragenden Einzelergebnisse.» Doch aufgrund seiner Sponsorensituation ist er nun froh, im Formel Master zu fahren. «Ich kenne die Serie und finde sie sehr gut. Schön ist, dass wir zweimal im Rahmen der Formel 1 fahren.»

Janis und Salaquarda bilden auch menschlich ein ideales Doppel. «Wir kennen uns seit unserer Kindheit und sind gute Freunde. Ich denke, wir können uns gegenseitig viel helfen», sagte Filip Salaquarda.
Auch Teamchef Igor Salaquarda freut sich auf die neue Saison: «Wir heissen Erik willkommen in unserem Team. Dank der Formel-3-Euroserie hat er wie auch Filip einen sehr guten fahrerischen Background. Und beide wollen den Erfolg.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Maverick Viñales: Aprilia als letzte Rettung

Günther Wiesinger
Einen Tag nach dem Doppelsieg in Assen bestätigte Yamaha die frühzeitige Trennung von Maverick Viñales am Ende der laufenden MotoGP-Saison. Wie geht es für den 26-jährigen Spanier weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 27.07., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di.. 27.07., 19:30, ORF Sport+
    Extreme E Magazin 2021
  • Di.. 27.07., 20:45, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 27.07., 21:25, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey
  • Di.. 27.07., 21:50, Motorvision TV
    Andros E-Trophy 2020
  • Di.. 27.07., 22:40, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway Grand Prix
  • Di.. 27.07., 23:55, Motorvision TV
    On Tour
  • Mi.. 28.07., 00:10, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
  • Mi.. 28.07., 00:35, Motorvision TV
    Repco Supercars Championship 2021
  • Mi.. 28.07., 02:25, Motorvision TV
    Classic Ride
» zum TV-Programm
2DE