Formel 1: Hamilton über Kampf mit Verstappen

St. Macaire: Hummel gewinnt – Timo Wachs qualifiziert

Von Rudi Hagen
Die Sieger von St. Macaire: Romano Hummel, Kenneth Kruse Hansen (l.) und Paul Cooper (r.)

Die Sieger von St. Macaire: Romano Hummel, Kenneth Kruse Hansen (l.) und Paul Cooper (r.)

Gegen Romano Hummel war kein Kraut gewachsen. Der Niederländer verblies die Konkurrenz beim EM-Semifinale 2 mit maximaler Punktzahl. Timo Wachs aus Werlte wurde großartiger Fünfter.

Am Tag zuvor, dem eigentlichen Renntag, war in Südfrankreich kein Rennen möglich. Die Regengüsse waren zu stark. Nach der Absage in Loppersum drohte hier ein neuerlicher Ausfall. Glücklicherweise erwies sich die Wetterlage am Sonntag als stabiler.

Die Favoriten für die Qualifikation standen schon vorher fest. Romano Hummel, der Däne Kenneth Kruse Hansen und Paul Cooper aus Großritannien und der Niederländer Dave Meijerink wurden hoch gehandelt.Und so kam es dann auch. Diese Vier hatten nach ihren jeweils vier Vorläufen die meisten Punkte auf ihrem Zettel.

Im Last-Chace-Heat gab es mit Laufsieger Timo Wachs vom MSC Werlte durchaus eine kleine Überraschung. Der A-Lizenz-Rookie folgt damit seinem Bruder Fabian in EM-Finale in Tayac (F). Henry van der Steen (NL) wurde hier Zweiter und ist ebenfalls qualifiziert.

Der lange Verletzte Max Dilger aus Lahr ist augenscheinlich noch nicht im Vollbesitz seiner Kräfte und konnte keinen Punkt einfahren.

Ergebnisse Grasbahn-EM Solo, Semi 2 St. Macaire:

Qualifiziert für das EM-Finale in Tayac (F): 1. Romano Hummel (NL),20 Vorlaufpunkte. 2. Kenneth Kruse Hansen (DK), 17. 3. Paul Cooper (GB), 14. 4. Henry van der Steen (NL), 13. 5. Timo Wachs (D), 12. 6. Dave Meijerink (NL); 18. 7. Stephan Tresarrieu (F), 12. 8. Jordan Dubernard (F), 12. 9. Jan Macek (CZ), 10. Reserve: 10. Chad Wirtzfeld (GB), 8. Ausgeschieden: 11. Mathias Tresarrieu (F), 5. 12. Henri Ahlbom (FIN), 4. 13. Kevin Glorie (NL), 3. 14. Arran Butcher (GB), 2. 15. Max Dilger (D), 0. 16. Tino Bouin (F), 0.

LC-Heat: 1. Wachs, 2. Van der Steen, 3. S. Tresarrieu, 4. Dubernard, 5. Macek, 6 Wirtzfeld.
Finale: 1. Hummel, 2. Kruse Hansen, 3. Cooper, 4. Van der Steen, 5. Wachs, 6. Meijernk.

Ergebnisse Grasbahn-EM Solo Semi 1 Bielefeld:

Qualifiziert für das EM-Finale in Tayac (F): 1. Lukas Fienhage (D), 20 Vorlaufpunkte. 2. Chris Harris (GB) , 15. 3. Jacob Bukhave (DK), 15. 4. Andrew Appleton (GB), 16. 5. Charley Powell (GB) , 17. 6. Mika Meijer (NL), 12. 7. Fabian Wachs (D) , 8. 8. Gabriel Dubernard (F) , 11. 9. William Kruit (NL), 8. Reserve: 10. Nigel Hummel (NL), 8. Ausgeschieden: 11. Hynek Stichauer CZ), 6. 12. Louis Tebbe (D, 5. 13. Daniel Spiller (D), 4. 14. Mario Niedermeier (D), 2. 15. Thomas Valladon (F), 0.
LC-Heat.: 1. Bukhave, 2. Meijer, 3. Wachs, 4. Dubernard, 5. Kruit, 6. Hummel.
Finale: 1. Fienhage, 2. Harris, 3. Bukhave, 4. Appleton, 5. Powell, 6. Meijer.

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Regeln, die den Sport lächerlich erscheinen lassen

Von Michael Scott
In der MotoGP-Sommerpause schreibt SPEEDWEEK.com-Kolumnist Michael Scott über zwei Regeln, die seiner Meinung nach nicht gut für den Sport sind. Dabei geht es um Reifendruck und die Moto3.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 23.07., 01:00, ORF Sport+
    Formel 1 Motorhome
  • Di. 23.07., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 23.07., 03:25, Motorvision TV
    Car History
  • Di. 23.07., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 23.07., 03:50, SPORT1+
    Motorsport: European Le Mans Series
  • Di. 23.07., 04:15, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Di. 23.07., 04:45, SPORT1+
    Motorsport - Historic & Individual Motorsports Events
  • Di. 23.07., 04:45, ORF Sport+
    Formel 3: FIA-Meisterschaft
  • Di. 23.07., 05:10, SPORT1+
    Motorsport - Historic & Individual Motorsports Events
  • Di. 23.07., 05:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6