Sidecar-Festival OC: IDM, Trophy, Classics und Folger

Von Rudi Hagen
IDM
In der Motorsport Arena Oschersleben veranstaltet Bonovo Action am 3. und 4. Oktober ein Sidecar Festival. Neben der Entscheidung in der IDM Sidecar stehen vor allem die Superbikes mit Jonas Folger im Focus.

Das gab es noch nie: Ein Sidecar-Festival mit IDM-Entscheidung, Trophy, Classic-Solos und –Gespanne, sowie ein Bonovo Cup Seitenwagen und ein Bonovo Cup Superbike 1000, unter anderem mit Deutschlands Top-Piloten und neuem IDM-Meister Jonas Folger. Das alles und noch mehr erwartet 300 Zuschauer, mehr sind behördlicherseits nicht erlaubt, in der Motorsport Arena Oschersleben. SPEEDWEEK.com sprach darüber mit Jürgen Röder, dem Initiator und Sponsor des Festivals.

Am kommenden Wochenende findet das Bonovo Action Sidecar Festival in Oschersleben statt. Eigentlich sollten da ja auch einige Musik-Bands für Festival-Stimmung sorgen.

Stimmt, eigentlich. Aber mit Musik geht da momentan aufgrund der Corona-Pandemie natürlich nichts. Wir mussten den Bands wieder absagen, das hat uns teilweise viel Geld gekostet, weil es ja Verträge gibt. Im nächsten Jahr soll das Ganze noch etwas größer werden, das haben wir den Bands angeboten.

Wie viele Zuschauer sind zugelassen?

Leider nur 300 Zuschauer. Wir hatten massiv Nachfragen, da wir dafür geworben haben. So findet das Festival eben in einem kleinen Rahmen statt. Wir bieten aber an beiden Tagen einen Live-Stream auf Youtube mit deutscher und englischer Kommentierung an, weil da auch fünf britische Gespanne aus der BSB mitfahren.

Die Briten fahren im sogenannten Sidecar Superprix by Bonovo Action mit?

Ja genau. In hatte Kontakt mit Roger Body, der die Sidecar-WM macht, der kommt mit den fünf Teams nach Oschersleben. Die fahren am Samstag und am Sonntag je ein Rennen um ein ausgesetztes Preisgeld. Das Reizvolle für die Teams ist, dass wir zwei Wochen später, am 17. und 18. Oktober, noch einmal das gleiche machen, nämlich in Brands Hatch. Da geht es dann um den Santander-Cup.

Mit dem Festival sollen die Seitenwagen wieder mehr in den Focus der Medien, sprich der Öffentlichkeit gebracht werden?

Ja, wir haben ja gesagt, wir müssen mehr für die Sidecars tun, wir müssen Verbesserungen schaffen, sonst geht der Sport zugrunde.

Im Rahmen des Festivals wird auch ein Superbike-Rennen um den Bonovo Cup gefahren. Startgeld müssen die nicht bezahlen, aber es gibt Preisgeld, oder? Mit dabei sind unter anderem die IDM-Piloten Jonas Folger, Marc Moser, Florian Alt, Marco Fetz und Daniel Kartheininger.

Ja, in Oschersleben wird der 1000er Superbike-Cup mit ebenso viel Geld prämiert, wie der Cup bei den Sidecars. Die Solos machen am Sonntag ein Rennen über 18 Runden, am Samstag fahren die auch Training und zwei Qualis. Die Sidecars fahren je ein Rennen am Samstag und am Sonntag über 16 Runden. Das gilt auch für Brands Hatch, aber da sind die Superbikes nicht dabei.

Die IDM Sidecar macht in Oschersleben ihre letzten beiden Läufe in dieser Saison.

Ja, das wird für die Zuschauer interessant werden. Aber wir haben ja auch noch die Sidecar Trophy und jede Menge jede Menge historische Gespanne und Solos dabei. Auf den Gespannen, die dort zu sehen sind, wurden insgesamt 35 Weltmeistertitel gesammelt. Und dann die Fahrer. Es kommen viele alte Meister, zum Beispiel Max Deubel, Rolf Steinhausen, Werner Schwärzel und Egbert Streuer. Und Beifahrer-Legende Adolf Hänni ist Beifahrer bei Ralf Bohnhorst.

Zeitplan Sidecar Festival Oschersleben
:

Samstag, 3.10.:

08:30 – 08:50 FP1 Sidecar IDM 

08:55 - 09:15 FP1 Sidecar Trophy
09:20 – 09:40 FP1 Sidecar Superprix by Bonovo Action
09:45 – 10:05 FP1 Superbike by Bonovo Action
10:10 – 10:30 QP1 Sidecar IDM
10:35 – 10:55 QP1 Sidecar Trophy
11:00 – 11:20 QP1 Sidecar Superprix by Bonovo Action
11:30 – 11:55 QP1 Superbike by Bonovo Action
12:00 – 12:15 Classic Demo Solo
12:20 – 12:40 QP2 Sidecar IDM
12:50 – 13:10 QP2 Sidecar Trophy
13:20 – 13:45 QP2 Sidecar Superprix by Bonovo Action
13:55 – 14:20 QP2 Superbike by Bonovo Action
14:45 – 15:05 Sprint Race Sidecar IDM 12 Rd.
15:25 – 15:45 Sprint Race Sidecar Trophy 8 Rd.
15:55 – 16:10 Classic Demo Originale Sidecar
16:15 – 16:30 Classic Demo Z Sidecar
16:55 – 17:30 Sidecar Superprix by Bonovo Action 16 Rd.

Sonntag 4. Oktober:
09:00 – 09:10 Warm Up Sidecar IDM
09:15 – 09:25 Warm Up Sidecar Trophy
09:30 – 09:40 Warm Up Sidecar Superprix by Bonovo Action
09:45 – 09:55 Warm Up Superbike by Bonovo Action
10:00 – 10:15 Classic Demo Originale Sidecar
10:20 – 10:35 Classic Demo Z Sidecar
10:45 – 11:05 Sidecar Trophy Gold Race 10 Rd.
11:25 – 12:00 Sidecar IDM Gold Race 18 Rd.
12:05 – 12:15 Classic Demo Solo
12:50 – 13:35 Superbike by Bonovo Action Race 18 Rd.
13:50 – 14.05 Classic Sidecar Z Demo
14:10 – 14:25 Classic Sidecar Demo Originale
14:30 – 14:45 Classic Demo Solo
15:10 – 16:00 Sidecar Superprix by Bonovo Action 16 Rd.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 23.11., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo. 23.11., 16:20, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Mo. 23.11., 16:50, Motorvision TV
    Rali Vinho da Maderia
  • Mo. 23.11., 16:55, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
  • Mo. 23.11., 17:15, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • Mo. 23.11., 18:10, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Mo. 23.11., 18:35, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Mo. 23.11., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Mo. 23.11., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 23.11., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
» zum TV-Programm
7DE