Schleiz: Kappler gewinnt Abbruch-Rennen

Von Esther Babel
IDM Moto3
Das Rennen der Moto3 wurde nach einem Regenschauer auf zwei Etappen gefahren. Es gewinnt Maximilian Kappler vor Ernst Dubbink und Aris Michail.

Der tschechische IDM-Gast Karel Hanika, der in der Sommerpause des Red Bull Rookies Cup im Team Freudenberg andockte, hatte nach seinem Highsider vom Vortag einiges wett zu machen und klemmte sich nach dem Start gleich hinter Dauerkonkurrent Maximilian Kappler.

Auf den weiteren Plätzen folgten nach der ersten Runde Ernst Dubbink, mit Jonas Geitner der Sieger des Vortages, der Österreicher Thomas Gradinger und der Gastfahrer Kevin Hanus. Zur Freude der zahlreich angereisten Fans rauschten zumindest in der Anfangsphase die ersten Zehn Rad an Rad ums Dreieck.

In der vierten Runde übernahm erstmals der Polesetter Hanika die Führung. Doch Kappler schaute sich das nur eine gute Runde an, bevor er wieder selber das Tempo von der Spitze machte. Auch die Verfolger liessen sich nicht abschütteln und konnten sich weiterhin Hoffnungen auf einen Pokal machen.

Doch nach sechs Runde war erst mal Schluss mit lustig. Das Rennen wurde mit der roten Flagge abgebrochen, da es angefangen hatte zu tröpfeln.

Wenig später ging es für die Moto3-Piloten schon wieder weiter. Der Regen hatte aufgehört, die Strecke war feucht und nach zusätzlichen Aufwärmrunden ging es weiter mit dem Rennbetrieb.

In der Addition der beiden Teilrennen gewann Maximilian Kappler. Karel Hanika war dem Fahrer vom Racing Team Germany zwar noch bedrohlich nah gekommen, sah das Ziel am Ende aber nicht. Platz 2 ging an Gastfahrer Ernst Dubbink, den dritten Platz holte sich Aris Michail.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 30.11., 18:10, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo. 30.11., 18:15, Motorvision TV
    Rali Vino da Madeira
  • Mo. 30.11., 18:35, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Mo. 30.11., 18:40, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo. 30.11., 19:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Mo. 30.11., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 30.11., 19:30, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Mo. 30.11., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 30.11., 19:35, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
» zum TV-Programm
6DE