Bunt gemischte Rangfolge im ersten Training

Von Guido Quirmbach
ILMC
Der 7er Audi, hier mit Tom Kristensen, belegte Rang 2

Der 7er Audi, hier mit Tom Kristensen, belegte Rang 2

Die Pause des Dauerregens in Zhuhai war zu kurz, um aus dem ersten Training zum ILMC wirkliche Erkenntnisse ziehen zu können.

Weitgehend bedeutungslos sind die Zeiten des ersten freien Trainings beim ILMC in Zhuhai. Denn der Beginn der Session fand auf nasser und mit jeder Runde trockener werdenden Strecke statt, wer gerade eine Runde absolvierte, hatte sich fast automatisch verbessert. Doch dann fing es nach rund 20 Minuten wieder an zu regnen und die Zeiten wurden wieder langsamer.

Erster offizieller Bestzeithalter ist der Peugeot von Sèbastien Bourdais/Simon Pagenaud, der ehemalige Toro-Rosso-Pilot ist die Zeit gefahren. Allan McNish fuhr die zweitschnellste Zeit vor Romain Dumas im zweiten Audi R15.

Bester GT2 war der Felbermayr-Proton-Porsche mit Marc Lieb, der als einer der wenigen Piloten hier Streckenkenntnis vorweisen kann, zuletzt war er mit der FIA GT im Jahre 2005 in Zhuhai. Bei den nassen Bedingungen mischte der Hybrid-GT3 R von Porsche mit Jörg Bergmeister und Patrick Long mitten im Feld der GT2 mit, die Zeit hätte für Position 5 gereicht.

Keine Runden drehten der Drayson-Lola, der Jaguar, der Larbre-Saleen sowie der gestern verunfallte Courage der Tokai-University. Dort versucht man nicht mehr passendes wieder passend zu machen und hofft, beim zweiten Training am Nachmittag wieder dabei zu sein.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 16.01., 09:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 09:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 10:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 16.01., 10:35, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 11:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 11:40, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Sa. 16.01., 12:05, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Sa. 16.01., 12:25, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Sa. 16.01., 12:30, Motorvision TV
    Tour European Rally
» zum TV-Programm
7DE