Überraschender Wechsel

Von Helmut Ohner
1993 fuhr Andy Meklau in der 500er-WM zum letzten Mal eine Yamaha

1993 fuhr Andy Meklau in der 500er-WM zum letzten Mal eine Yamaha

Für die österreichische Meisterschaft wird Andy Meklau die Motorradmarke wechseln. Statt auf einer Suzuki wird der Steirer auf einer Yamaha sitzen.

«Suzuki Österreich hat das gesamte Budget für den Auftritt von Roland Resch in der Superbike-Weltmeisterschaft verplant. Da blieb für mich nichts mehr übrig. Deshalb kam die Anfrage von Sepp Unger gerade recht, ob ich nicht Lust hätte, für seine Team zu starten», erklärt Meklau den überraschenden Schritt.

In den letzten Jahren reiste Meklau ohne Mechaniker zu den IOEM-Läufen und musste sich um alles selbst kümmern. «Heuer bin ich Werksfahrer bei Sepp Unger», lacht der 41-jährige. «Er übernimmt die Vorbereitung des Motorrades und ich muss nur noch Gas geben.»

Weil sein Terminkalender bis obenhin voll ist, wird die erste Testfahrt erst Ende März auf dem Pannoniaring über die Bühne gehen. «Im Augenblick ist ohnedies das Wetter nicht besonders gut. Auf alle Fälle freue ich mich schon darauf, das neue Motorrad endlich testen zu können. Mit der neuen R1 habe ich sicher eine perfekte Basis, um den Titel in der Klasse Superstock 1000 zu holen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Sebastian Vettel: Ein Grosser verlässt die GP-Bühne

Mathias Brunner
Ende Juli 2022 stand fest: Sebastian Vettel wird seine Formel-1-Karriere beenden. Nun hat er in Abu Dhabi seinen letzten Grand Prix bestritten. Die Königsklasse verliert einen Mann mit Rückgrat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 28.11., 23:00, ORF Sport+
    Extreme E 2022
  • Di.. 29.11., 00:30, Eurosport
    Motorsport: Extreme E
  • Di.. 29.11., 00:30, Eurosport
    Motorsport: Extreme E
  • Di.. 29.11., 03:00, ORF Sport+
    Extreme E 2022
  • Di.. 29.11., 03:00, ORF Sport+
    Extreme E 2022
  • Di.. 29.11., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 29.11., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 29.11., 06:23, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 29.11., 06:23, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 29.11., 06:32, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
4