Kubica bei der Rallye Monte Carlo

Von Toni Hoffmann
IRC
Robert Kubica

Robert Kubica

Der polnische Formel 1-Pilot Robert Kubica wird bei der Rallye Monte Carlo in der dritten Januar-Woche starten.

Formel 1-Pilot Robert Kubica, in diesem Jahr bei Renault unter Vertrag, nutzt seine Rennpause, um seiner zweiten Leidenschaft, dem Rallyesport, nachzugehen. Mit einem Renault Clio R3 wird Kubica bei der Rallye Monte Carlo an den Start gehen. Dies wäre sein dritter Rallyestart in Folge.

Bei der Rallye Taormina-Messina auf Sizilien war sein erster Start nach der Formel 1-Saison nach einem Crash vorzeitig beendet. Beim Finale der Französischen Meisterschaft, der Rallye du Var, kam er bei der überaus stark besetzten Veranstaltung auf dem 29. Rang ins Ziel. Bei der Rallye du Var, die überwiegend die Prüfungen der Rallye Monte Carlo nutzt, muss Kubica Gefallen an einem Start bei der «Königin der Rallyes» gefunden haben.

Kubica ist in dieser Saison nicht der einzige Formel 1-Star im Rallyesport. Das Engagement von Kimi Räikkönen bei Citroën für die Rallye-WM ist inzwischen hinlänglich bekannt. Ein Warm-up mit seinem neuen Sportgerät wird Räikkönen Ende Januar bei der finnischen Arctic-Rallye absolvieren. Dort wird auch der Start von Heikki Kovalainen erwartet. Der neue Lotus-Pilot wird dort, wenn überhaupt, mit einem Satria Neo S2000 starten, weil Lotus zum malaysischen Proton-Konzern gehört.

Mehr über...

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

So. 05.07., 18:15, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Österreich
So. 05.07., 18:15, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Österreich
So. 05.07., 18:30, Motorvision TV
Rali Vinho da Madeira
So. 05.07., 18:30, Das Erste
Sportschau
So. 05.07., 18:45, SWR Fernsehen
sportarena
So. 05.07., 19:00, Eurosport 2
Motorsport: Porsche Supercup
So. 05.07., 19:00, Schweiz 2
sportpanorama
So. 05.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
So. 05.07., 20:00, Sky Sport 2
Formel 2
So. 05.07., 20:30, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis von Österreich
» zum TV-Programm