Kubica bei der Rallye Monte Carlo

Von Toni Hoffmann
Robert Kubica

Robert Kubica

Der polnische Formel 1-Pilot Robert Kubica wird bei der Rallye Monte Carlo in der dritten Januar-Woche starten.

Formel 1-Pilot Robert Kubica, in diesem Jahr bei Renault unter Vertrag, nutzt seine Rennpause, um seiner zweiten Leidenschaft, dem Rallyesport, nachzugehen. Mit einem Renault Clio R3 wird Kubica bei der Rallye Monte Carlo an den Start gehen. Dies wäre sein dritter Rallyestart in Folge.

Bei der Rallye Taormina-Messina auf Sizilien war sein erster Start nach der Formel 1-Saison nach einem Crash vorzeitig beendet. Beim Finale der Französischen Meisterschaft, der Rallye du Var, kam er bei der überaus stark besetzten Veranstaltung auf dem 29. Rang ins Ziel. Bei der Rallye du Var, die überwiegend die Prüfungen der Rallye Monte Carlo nutzt, muss Kubica Gefallen an einem Start bei der «Königin der Rallyes» gefunden haben.

Kubica ist in dieser Saison nicht der einzige Formel 1-Star im Rallyesport. Das Engagement von Kimi Räikkönen bei Citroën für die Rallye-WM ist inzwischen hinlänglich bekannt. Ein Warm-up mit seinem neuen Sportgerät wird Räikkönen Ende Januar bei der finnischen Arctic-Rallye absolvieren. Dort wird auch der Start von Heikki Kovalainen erwartet. Der neue Lotus-Pilot wird dort, wenn überhaupt, mit einem Satria Neo S2000 starten, weil Lotus zum malaysischen Proton-Konzern gehört.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 08.12., 16:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mi.. 08.12., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 08.12., 16:30, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey
  • Mi.. 08.12., 17:00, Motorvision TV
    Gearing Up
  • Mi.. 08.12., 18:40, Motorvision TV
    Isle of Man TT Besten Rennen Aller Zeiten
  • Mi.. 08.12., 19:14, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi.. 08.12., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi.. 08.12., 19:55, Motorvision TV
    NTT INDYCAR Series 2021
  • Mi.. 08.12., 23:00, Dresden Fernsehen
    PS Geflüster
  • Do.. 09.12., 00:25, Motorvision TV
    NTT INDYCAR Series 2021
» zum TV-Programm
2DE