IRRC Superbike: Vincent Lonbois bleibt unbesiegt

Von Andreas Gemeinhardt
IRRC
Vincent Lonbois dominiert derzeit die IRRC-Superbike-Wertung

Vincent Lonbois dominiert derzeit die IRRC-Superbike-Wertung

Vincent Lonbois setzt sich ab: Der belgische BMW-Pilot gewann auch in Chimay beide Rennen der International Road Racing Championship und feierte damit seinen sechsten Sieg im sechsten Lauf.

Vor dem dritten Saisonevent der International Road Racing Championship im belgischen Chimay war die Konstellation in der IRRC-Superbike-Wertung klar: Vincent Lonbois (B/BMW) dominierte bisher in allen vier Läufen und reiste mit der Idealpunktzahl nach Chimay. Der Belgier ließ bei seinem Heimrennen nichts anbrennen und gewann erneut zwei Mal.

Nach dem Start zum ersten Lauf setzten sich Lonbois und sein Teamkollege Sebastien Le Grelle (B/BMW) schnell von ihren Verfolgern ab und führten das Feld vor Johan Fredriks (NL/Kawasaki) sowie Didier Grams (D/BMW) an. Nach einem kleinen Geplänkel in der Anfangsphase zog Lonbois davon und siegte ungefährdet vor Le Grelle. Grams kassierte Fredriks in der achten Runde und verteidigte den dritten Platz gegen seinen niederländischen Rivalen.

Das zweite Rennen wurde abgebrochen, als das Motorrad des Belgiers David Drieghe nach dessen Sturz mitten auf der Strecke lag. Nach dem Neustart waren es erneut Lanbois und Le Grelle, die den Sieg unter sich ausmachten. Marc Fisette (B/Suzuki) schnappte sich den dritten Platz vor Fredriks, Patrick Quintens (B/BMW) und Thomas Wendel (D/Yamaha). Didier Grams schied mit einem technischen Defekt frühzeitig aus.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 27.11., 17:25, Motorvision TV
    Motorheads
  • Fr. 27.11., 17:45, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Fr. 27.11., 17:45, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Fr. 27.11., 18:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 27.11., 18:30, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 18:30, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 18:45, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr. 27.11., 18:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 27.11., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
» zum TV-Programm
7DE