Kinderaugen leuchten lassen

Kolumne von Dirk Fuhrmann
ADAC Junior Cup
Dirk Fuhrmann engagiert sich für die Aktion Lichtblicke e.V.

Dirk Fuhrmann engagiert sich für die Aktion Lichtblicke e.V.

Die erste Kerze am Adventskranz brennt. Die Plätzchen leuchten im Kerzenlicht und Weihnachten steht vor der Tür.

Diese Zeit bringt mich immer zum Nachdenken und ich freue mich ganz besonders, dass ich in diesem Jahr bereits einige Lichtblicke in Kinderaugen sehen konnte. Meine Botschaftertätigkeit bei der Aktion Lichtblicke e.V. gibt mir die Hoffnung, dass bald vielen Kindern und Jugendlichen wieder geholfen werden kann. Wir starten nun eine grosse Spendenaktion und ich würde mich freuen, wenn auch Sie Kinderaugen leuchten lassen.

Ab dem 29.11.2011 startet die grosse Kalaydo-Auktion, für die ich auch Phillip Hafeneger begeistern konnte. Alle Motorradfreunde, die etwas Gutes tun möchten, können bei Kalaydo ein Tagestraining mit Phillip Hafeneger, Stefan Nebel und Jesco Günther ersteigern. Wenn es zeitlich klappt, werde auch ich an diesem Training teilnehmen und wir könnten gemeinsam die Strecke rocken.

Aber auch für andere Interessen sind viele Auktionen dabei. Wer noch auf der Suche nach dem besonderen Weihnachtsgeschenk ist, sollte auf jeden Fall dort einmal reinschauen, denn dort gibt es Besonderheiten, die man sonst nicht bekommen kann, zum Beispiel ein Treffen mit Kayar Yanar im A 320 Flugsimulator und vieles mehr. Ab 29.11.2011 werde ich meine Homepage (www.dirk-fuhrmann.de) aktualisieren und einen direkten Link setzen, damit Sie sich die Auktionen mit nur einem Klick erreichen können.

Ich wünsche mir sehr, dass ich etwas von meiner Begeisterung für die Aktion Lichtblicke an Sie weitergeben konnte. Jede Spende kommt dort an, wo sie dringend gebraucht wird und mit Ihrer Hilfe können wir gemeinsam viel Gutes tun. Gerne stehe ich Ihnen für Fragen zur Aktion Lichtblicke zur Verfügung. Schreiben Sie mir eine Mail oder rufen mich einfach an. Vorweihnachtliche Grüsse aus Köln-Nippes,
Ihr Dirk Fuhrmann

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 16.01., 09:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 09:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 10:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 16.01., 10:35, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 11:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 11:40, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Sa. 16.01., 12:05, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Sa. 16.01., 12:25, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Sa. 16.01., 12:30, Motorvision TV
    Tour European Rally
» zum TV-Programm
7DE