Mini Bike: Auf Schrötters Spuren

Von Andreas Gemeinhardt
ADAC Mini Bike Cup
Max Kappler hat ein Heimspiel auf dem Sachsenring

Max Kappler hat ein Heimspiel auf dem Sachsenring

Am 17. und 18. September kehren die Mini Bikes wieder an ihre Geburtsstätte, dem Sachsenring, zurück. ADAC Mini Bike Cup, Europa 70 und vier Scooter-Klassen am Start.

Der ADAC Mini Bike Cup ist letzte Publikumsveranstaltung 2010, die auf einem Teilstück des Sachsenrings ausgetragen wird. Im vergangenen Jahr waren über 2000 Zuschauer an den Grand-Prix-Kurs gekommen, um die Youngster zu beobachten. Mit Sandro Cortese, Jonas Folger, Marcel Schrötter und Arne Tode drehten hier vier unserer fünf aktuellen deutschen Grand-Prix-Piloten ihre ersten Runden.

Gute Chancen aus sächsischer Sicht haben der erst 12-jährige Oberlungwitzer Maximilian Kappler (Racing Team Germany) in der Nachwuchsklasse des ADAC Mini Bike Cup und Arnaud Friedrich, Sohn des ehemaligen Rennfahrers André Friedrich. Zuletzt in Harsewinkel feierte der erst 10-jährige Hohenstein-Ernstthaler bei den Einsteigern als Dritter seinen ersten Podestplatz. Favorit ist der aktuelle Tabellenführer Hannes Soomer aus Estland, der genau wie Arnaud Friedrich für die Sachsenring Junior Racing School an den Start geht, sowie der auf dem achten Gesamtrang liegende Gersdorfer Tom Günther. Und mit Vivien Lorenz aus Deutscheinsiedel macht sich auch ein junges Mädchen Hoffnungen auf eine gute Platzierung.

Hauptakt sind am Samstag die Rennen des ADAC Mini Bike Cup und am Sonntag die Mini Bike Sachsenmeisterschaft. Die Europa 70 sowie vier Scooter-Klassen sind an beiden Tagen zu erleben. Trainingsbeginn ist am Samstag 9.00 Uhr, und 15.00 Uhr wird das erste Rennen gestartet. Der Sonntag beginnt mit den Grand-Prix-üblichen Warm up ebenfalls 9.00 Uhr, ab 11.10 Uhr wird dann wieder um die verschiedenen Rennsiege gekämpft. Der Eintritt inklusive Programmheft kostet für Jugendliche ab 14 Jahre sowie Erwachsene nur 5,- €, wobei ein eventueller Einnahmeüberschuss wieder direkt der Nachwuchsförderung des ADAC Sachsen und des veranstaltenden AMC Sachsenring zu Gute kommt.
 

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 24.10., 18:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa. 24.10., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • Sa. 24.10., 18:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Sa. 24.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa. 24.10., 19:30, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 24.10., 20:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 24.10., 20:15, ORF 3
    zeit.geschichte
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Morocco Desert Challenge
» zum TV-Programm
6DE