Danny Kent (Speed-Up): Wechsel zu Kayaba?

Von Jordi Gutiérrez
Moto2

Speed-Up liebäugelt mit einem Umstieg auf die Suspension von Kayaba. Neuling Danny Kent betont jedoch: «Die Zeit reichte noch nicht, um alles zu testen, was wir wollten.»

Der Brite Danny Kent kehrt 2018 in die Moto2-Klasse zurück. Beim Jerez-Test schwang er sich erstmals auf die Speed-Up – und war begeistert, in Valencia tauchten einige Probleme auf. Kent hat in diesem Jahr nach dem Warm-up in Texas beim deutschen Kiefer-Moto2-Team Reißaus genommen und sich seither mit Gelegenheitsjobs wie Wildcard-Einsätzen und als Ersatzfahrer über Wasser gehalten.

In der kommenden Saison wird Kent, der Moto3-Weltmeister von 2015, im Team von Luca Boscoscuro eine Speed-Up-Maschine pilotieren. «Es waren interessante Tests. In Valencia haben wir eine neue Suspension getestet: Kayaba. Diese setzte Tech3 die letzten beiden Jahre ein. Doch die Zeit reichte nicht aus, um alles zu probieren, was wir machen wollten. In ein paar Bereichen haben wir noch Probleme. Trotzdem sieht es für 2018 positiv aus.»

«Mit dem Team habe ich bereits eine sehr gute Verbindung. Sie sind alle sehr motiviert, denn sie wollen wieder Rennen gewinnen», weiß der 24-Jährige. Der letzte Speed-Up-Sieg gelang 2015 in Austin durch Sam Lowes. «Sie werden neue Dinge für das Bike bauen. Im Winter wird in Japan noch an Updates der Suspension für die ersten Tests 2018 gearbeitet. Bisher lief alles gut, wir hatten aber noch nicht genug Zeit, um alles zu tun, was wir wollen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 28.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 28.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 28.10., 19:35, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 28.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Mi. 28.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Mi. 28.10., 20:10, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 28.10., 20:15, RTL Nitro
    Rush - Alles für den Sieg
  • Mi. 28.10., 20:30, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 28.10., 20:50, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Mi. 28.10., 21:15, Motorvision TV
    Dream Cars
» zum TV-Programm
6DE