Europa-GP: Bezzecchi gewinnt, Lowes mit Sturz

Von Maximilian Wendl
Moto2
Beim Sieg von Marco Bezzecchi verliert Sam Lowes die WM-Führung. Der Brite stürzt an P2 liegend. Somit übernimmt Enea Bastianini nach dem Europa-GP die WM-Führung. Lüthi landet außerhalb der Punkte, Schrötter auf P13.

Marco Bezzecchi hat sich nach zwei Ausfällen in Aragón mit einem Sieg in Valencia zurückgemeldet. «Ich fühle mich wirklich gut und das ist sehr emotional für mich. Ich war vom Start weg fokussiert und motiviert. Am Ende hatte ich ein kleines Problem, aber das Motorrad hat durchgehalten», sagte der Italiener, für den es der zweite Moto2-Saisonsieg in diesem Jahr war.

Der neue WM-Führende heißt Enea Bastianini, der vom Ausfall von Sam Lowes profitiert hat. Auch Luca Marini zeigte eine starke Aufholjagd. Zwei Rennen vor dem Saisonende können noch vier Fahrer die WM-Krone holen.

Thomas Lüthi landete als 19. hingegen außerhalb der Punkte und Marcel Schrötter rettete P13 ins Ziel. Zeitweise lag der Deutsche aber sogar innerhalb der Top Ten.

Beim Europa-GP fehlten Jake Dixon und Augusto Fernandez. Beide wurden von der Rennleitung für nicht fit erklärt. Aron Canet ist indes wieder dabei und Kasma Daniel ist schon vor dem Start mit einer Long-Lap-Penalty belegt worden.

Vor dem Start: Xavi Vierge startet zum ersten Mal 2020 von der Pole-Position. Bisher haben auf dem Circuit Ricardo Tormo drei Fahrer von Startplatz 1 gewonnen (Michele Pirro/2011, Tito Rabat/2015, Johann Zarco/2016).

Startphase: Xavi Vierge kommt gut weg und behauptet den ersten Platz. Joe Roberts ist aber ebenfalls gut aufgelegt und schnappt sich im Verlauf der ersten Runde Rang 1. Marcel Schrötter ist Achter und macht acht Plätze gut. Thomas Lüthi auf P12.

Runde 2: Joe Roberts stürzt auf Rang 1 liegend in Kurve 2 und muss die Führung an Marco Bezzecchi übergeben. Vierge und Remy Gardner folgen.Hafizh Syahrin stürzt ebenfalls. Schon am Freitag hatte er einen Abflug.

Runde 3: Fabio Di Giannantonio ist das nächste Sturzopfer. Lowes kämpft sich auf P4. Seine Verfolger Enea Bastianini (P7) und Luca Marini (P10) befinden sich im Mittelfeld.

Runde 5: Lowes schiebt sich an Vierge vorbei und ist jetzt auf dem Podium. Bastianini hat sich ebenfalls um einen Platz nach vorne gekämpft. Marini ist Zehnter.

Runde 6: Simone Corsi ist raus. Dadurch rutscht Thomas Lüthi auf P13 nach vorne. Es führt Bezzecchi vor Gardner und Lowes. Jorge Martin ist Vierter.

Runde 9: Rückkehrer Aron Canet schnappt sich Marcel Schrötter, der jetzt Zehnter ist und somit einen Rang vor Luca Marini liegt. Die ersten vier Fahrer trennen derweil lediglich 0,8 sec. Thomas Lüthi ist nur noch 18.

Runde 10: Sam Lowes hat Remy Gardner überholt und würde - Stand jetzt - seine WM-Führung auf 17 Punkte ausbauen. Jorge Martin zieht mit. Luca Marini holt sich Marcel Schrötter. In diesem Kampf ging es um P10.

Runde 11: Somkiat Chantra stürzt. Der Vorsprung von Bezzecchi ist aufgrund der Positionskämpfe auf 0,8 sec angewachsen.

Runde 12: Nach einem Fehler fällt Canet vier Ränge zurück. Davon profitieren Marini, Schrötter und Nicoló Bulega.

Runde 14: Die ersten acht Fahrer haben noch Hoffnungen auf den Sieg, denn Hector Garzo und Lorenzo Baldassarri haben sich an Enea Bastianini, der als einziger Pilot die weiche Mischung aufgezogen hat, herangetastet.

Runde 15: Xavi Vierge verliert den Anschluss. Dadurch entsteht zwischen dem auf P4 liegenden Gardner und Vierge eine Lücke. Die Probleme des Pole-Setters nehmen zu und gipfeln darin, dass Bastianini, Baldassarri und Garzo vorbeigehen.

Runde 16: Sturz von Sam Lowes. Der WM-Führende steigt aber noch einmal kurz auf. Es ist sein dritter Sturz an diesem Wochenende. Dadurch büßt er die Führung in der Gesamtwertung ein. Bastianini ist jetzt Vierter und im virtuellen Klassement Erster. Die Reihenfolge: Bezzecchi - Martin - Garzo - Bastianini.

Runde 19: Baldassarri greift nach Bastianini und ist jetzt Vierter. Luca Marini, der im Warm-up gestürzt war, ist jetzt der schnellste Mann im Feld und ist an Vierge dran. Es geht um P7.

Runde 20: Sam Lowes gibt auf, nachdem er es noch einmal versucht hatte. Vorne führt Bezzecchi eine Sekunde vor Martin und Gardner.

Runde 21: Marini ist jetzt Siebter und nimmt die Verfolgung von Garzo auf. Der Rückstand beträgt 1,2 sec.

Runde 23: Luca Marini befindet sich weiter im Aufwind, allerdings gehen dem Italiener die Runden aus. Teamkollege Bezzecchi, der in Aragón zwei Mal gestürzt war, scheint die Führung zu verwalten und das Rennen zu kontrollieren. Schrötter ist auf P13 zurückgefallen.

Runde 25: Marini schnappt sich in der ersten Kurve Hector Garzo. Er zieht nach, nachdem Bastianini sich auf P4 geschoben hatte. Bezzecchi bringt den Sieg nach Hause.

Europa-GP, Moto2, Rennergebnis

1. Bezzecchi, Kalex
2. Martin, Kalex, + 1,941 sec
3. Gardner, Kalex, + 3,553
4. Bastianini, Kalex, + 4,494
5. Baldassarri, Kalex, + 4,648
6. Marini, Kalex, + 5,142
7. Garzo, Kalex, + 5,224
8. Bulega, Kalex, + 8,104
9. Vierge, Kalex, 8,746
10. Navarro, Speed-up, + 11,930
11. Canet, Speed-up, + 12,451
12. Nagashima, Kalex, + 13,209
13. Schrötter, Kalex, + 13,585
14. Bendsneyder, NTS, + 15,528
15. Manzi, MV Agusta, + 19,284

Ferner
19. Lüthi, Kalex, + 24,769

WM-Wertung nach 13 von 15 Rennen:

1. Bastianini 184 Punkte. 2. Lowes 178. 3. Marini 164. 4. Bezzecchi 155. 5. Martin 125. 6. Gardner 101. 7. Nagashima 85. 8. Roberts 80. 9. Lüthi 72. 10. Vierge 71. 11. Canet 66. 12. Di Giannantonio 65. 13. Schrötter 64. 14. Fernandez 62. 15. Baldassarri 58.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 04.12., 23:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 23:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 23:45, Motorvision TV
    Andros E-Trophy
  • Fr. 04.12., 23:50, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Sakhir 2020
  • Sa. 05.12., 00:05, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Sa. 05.12., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 05.12., 01:05, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Sa. 05.12., 01:40, Motorvision TV
    4x4 - Das Allrad Magazin
  • Sa. 05.12., 03:15, ORF Sport+
    Formel 1
  • Sa. 05.12., 04:35, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
» zum TV-Programm
7DE