Live: Maximilian Kofler (KTM) im Instagram-Interview

Von Nora Lantschner
Moto3

Am Sonntag erzielte Maximilian Kofler (KTM) in Jerez mit Platz 18 das beste Ergebnis seiner noch jungen Moto3-Karriere. Am Dienstagabend steht Österreichs einziger WM-Stammfahrer auf Instagram Rede und Antwort.

Immer dienstags lädt SPEEDWEEK.com einen Rennfahrer zum Gespräch, dieses wird auf unserem Instagram-Account übertragen. Um sich das Interview anschauen zu können, müssen die User auf Instagram registriert und eingeloggt sein, wenn wir uns um 19 Uhr live melden.

Diese Woche schalten wir den 19-jährigen Maximilian Kofler zu, der 2020 seine erste Saison in der Moto3-WM bestreitet. Damit ist er Österreichs erster Stammfahrer in der Motorrad-WM seit Michael Ranseder vor zehn Jahren.

Nach mehr als vier Monaten Zwangspause durfte Kofler auf dem Circuito de Jerez-Ángel Nieto zuletzt endlich wieder auf seine Rennmaschine steigen: Nach Platz 27 beim Saisonauftakt in Doha näherte sich der KTM-Pilot aus dem Team CIP Green Power beim ersten Doppel-Event auf ein und derselben Rennstrecke an zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden mit den Plätzen 20 und 18 den Punkterängen – und damit dem zu Saisonbeginn ausgegebenen Ziel des Rookies. Das Ergebnis des Andalusien-GP markiert übrigens auch die persönliche Bestleistung des Oberösterreichers.

Im Live-Interview spricht SPEEDWEEK.com mit Max Kofler über die Hitzeschlacht im andalusischen Hochsommer, die ungewohnten Umstände bei den Geisterrennen und die bisherigen Erfahrungen in seiner ersten WM-Saison, die Corona-bedingt völlig umgekrempelt wurde.

Wie gewohnt können sich auch die Zuseher am heutigen Dienstag ab 19 Uhr mit ihren Fragen live einbringen.

Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

So. 09.08., 18:15, RTL 2
GRIP - Das Motormagazin
So. 09.08., 18:15, Motorvision TV
GT World Challenge
So. 09.08., 18:20, SPORT1+
Motorsport - Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup
So. 09.08., 18:45, ORF Sport+
LIVE FIA Formel E
So. 09.08., 18:45, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
So. 09.08., 19:00, Motorvision TV
GT World Challenge
So. 09.08., 19:00, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
So. 09.08., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
So. 09.08., 20:00, Sky Sport HD
Formel 3
So. 09.08., 20:00, Sky Sport 1
Formel 3
» zum TV-Programm
19