Cortese: Sein Herz schlägt für Intact

Von Günther Wiesinger
Moto3
Sandro Cortese ist auf Titelkurs in der Moto3-WM

Sandro Cortese ist auf Titelkurs in der Moto3-WM

Sandro Cortese ist drauf und dran, 2013 als Weltmeister in die Moto2-WM aufzusteigen. Sein Team dazu steht schon bereit.

Moto3-WM-Leader Sandro Cortese (22) wird nach acht Jahren in derkleinsten Hubraum-Klasse in die Moto2-WM aufsteigen. «Ich freue mich,wenn ich erstmals seit 2006 wieder auf meinen ehemaligen TeamkollegenTom Lüthi treffe», stellte der fünffache GP-Sieger fest. Cortese hat fürdie Moto2-WM auch ein Angebot von Ajo Motorsport.

Sein Herz schlägt aber für das neue deutsche Team «Intact GP», das vonStefan Keckeisen (Keckeisen Akkumulatoren in Memmingen) sowieImmobilien- Unternehmer Wolfgang Kuhn gegründet wurde und wo der Schwabemit Jürgen Lingg auf seinen letztjährigen Crew-Chief trifft. «Wirerwarten, dass Sandro nächstes Jahr in die Top-Ten fährt, 2013regelmässig um Podestplätze kämpft und 2014 zu den Titelkandidatengehört», erklärte Teamteilhaber Stefan Keckeisen.

Cortese liegt ein unterschriftsreifer Zwei-Jahres-Vertrag mit Option für2014 vor. Sobald «Intact GP» vom Selektions-Komitee einen Startplatzerhält, werden Kalex-Maschinen gekauft; WP Suspension wird exklusiveMoto2-Federelemente liefern. «Mit Abt gibt es im Allgäu einenerfolgreichen Autorennstall», sagte Keckeisen. «Wir wollen dasZweirad-Pendant werden.»

Ist diese Meldung neu für Sie? In der aktuellenMotorsportzeitschrift SPEEDWEEK (jeden Dienstag neu im Handel) hättensie Corteses Zukunfspläne bereits vor einer Woche exklusiv erfahren.
Für Abonnemente: abo@speedweek.ch

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 20.01., 08:45, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi. 20.01., 09:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • Mi. 20.01., 09:00, Eurosport 2
    Rallye: Rallye Dakar
  • Mi. 20.01., 10:30, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Mi. 20.01., 10:50, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Mi. 20.01., 11:30, Motorvision TV
    Made in....
  • Mi. 20.01., 12:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 20.01., 13:00, OKTO
    Mulatschag
  • Mi. 20.01., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi. 20.01., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
» zum TV-Programm
7DE