Franco Morbidelli: Hand gebrochen, Assen fällt aus

Von Günther Wiesinger
MotoGP
Franco Morbidelli

Franco Morbidelli

Der italienische Moro2-Weltmeister Franco Morbidelli muss bei der Dutch-TT nach einem Sturz in der MotoGP-Klasse am Samstagvormittag zuschauen.

Franco Morbidelli hat auf der Marc VDS-Honda in den ersten Rennen bereits 19 Punkte gesammelt. Am Freitag verlor er in Assen im FP2 mit 1,4 Sekunden nur halb so viel Zeit auf Yamaha-Star Maverick Viñales wie sein Schweizer Teamkollege Tom Lüthi.

Aber im FP3 am Samstagvormittag stürzte der Italiener und zog sich einen Bruch des dritten Mittelhandknochens links zu.

«Morbido» wird sich operieren lassen müssen, wenn er in zwei Wochen beim Sachsenring-GP einigermaßen beschwerdefrei wieder um Punkte fighten will. Aber da der Bruch nicht verschoben ist, wird noch abgewartet, bevor über einen Eingriff entschieden wird.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 24.10., 18:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa. 24.10., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • Sa. 24.10., 18:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Sa. 24.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa. 24.10., 19:30, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 24.10., 20:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 24.10., 20:15, ORF 3
    zeit.geschichte
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Morocco Desert Challenge
» zum TV-Programm
6DE