Buschfeuer: Auch Casey Stoner startet eine Aktion

Von Mario Furli
MotoGP
Casey Stoner mit seiner Familie

Casey Stoner mit seiner Familie

Die Buschfeuer in Australien halten die Welt weiter in Atem – und die Solidarität ist groß. Nach Jack Miller kündigte auch der zweifache MotoGP-Weltmeister Casey Stoner eine Versteigerung an.

Casey Stoner hält sich mit seiner Frau Adriana und den gemeinsamen Töchtern derzeit zwar in Texas auf, wo er auch die Weihnachtsfeiertage mit der Familie von Ben Spies verbrachte, die Geschehnissen in seiner Heimat Australien gehen ihm aber trotzdem besonders nah.

«Es erfüllt mich mit Traurigkeit, in den Nachrichten die Flammen in Australien zu sehen, die Menschenleben, Tieren und mein Land zerstören. Ich bin dankbar und bewundere all jene, die ihr eigenes Leben riskieren, um zu schützen und zu retten, was gerettet werden kann», teilte der Naturbursche Stoner auf seinen Social-Media-Kanälen mit.

Deshalb will der 34-jährige Australier genauso wie sein Landsmann Jack Miller eine Aktion starten: «Ich will meinen eigenen kleinen Beitrag leisten und werde zum ersten Mal überhaupt einen meiner Rennanzüge versteigern. Der Erlös wird gespendet, um denen zu helfen, die von den Feuern betroffen sind.» Die Details werden folgen, versprach der zweifache MotoGP-Weltmeister.

Übrigens: Während Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton, der sich ebenfalls tief betroffen von der Katastrophe zeigte, eine großzügige Spende von 500.000 Dollar ankündigte, steht das Höchstgebot für den Helm von Miller aus der MotoGP-Saison 2018 schon bei 15.000 AUD (mehr als 9.000 Euro).

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 03.06., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mi. 03.06., 19:25, Spiegel TV Wissen
Auto Motor Party
Mi. 03.06., 19:40, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Mi. 03.06., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball WM 1978 Österreich - Schweden
Mi. 03.06., 20:45, Hamburg 1
car port
Mi. 03.06., 21:40, SPORT1+
Motorsport - FIA World Rallycross Championship
Mi. 03.06., 22:30, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball WM Finale 2014 Deutschland - Argentinien
Mi. 03.06., 23:00, Eurosport
ERC All Access
Mi. 03.06., 23:15, Hamburg 1
car port
Mi. 03.06., 23:29, Eurosport
ERC All Access
» zum TV-Programm